Fandom

Doctor Who Torchwood Wiki

Zehnter Doctor

8.530Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare33 Teilen

Die zehnte Inkarnation des Doctors trat erstmals in der letzten Episode der 1. Staffel auf.

Viel später erfährt man, dass er eigentlich schon die elfte Inkarnation des Doctors ist. Seine lange geheim gehaltene Inkarnation als Kriegs-Doctor wird erst in The Day of the Doctor als "offizielle" Doctor-Inkarnation rehabilitiert.

Äußere Erscheinung Bearbeiten

Der Zehnte Doctor trägt meist einen braunen oder dunkelblauen Anzug mit Hemd und Krawatte. Dieser wird oft mit einem knöchellangen, braunen Mantel kombiniert (den er von Janis Joplin geschenkt bekam). Der seriöse Anzug wird durch (weiße, rote oder blaue) Turnschuhe aufgelockert. Er ist sehr schlank und hat dunkelbraunes, später stark gegeltes Haar. Wie der Fünfte Doctor benutzt er eine Lesebrille.

Er ist 1,85 m groß.

Persönlichkeit Bearbeiten

Doctor 10 3.jpg

Der Zehnte Doctor ist generell heiter, fröhlich, begeistert, gelassen, gesprächig, schlagfertig und frech, manchmal auch redselig, zeigt aber wiederholt melancholische oder rachsüchtige und nachtragende Charakterzüge. In der Episode Planet of the Dead behauptet er von sich selbst, ein Optimist zu sein.

Einige sind der Meinung, dass er ununterbrochen rede, dabei jedoch eigentlich nichts sage. Dies tut er, um Gesprächslücken zu füllen oder seine Unsicherheit zu überspielen. Er nutzt es auch gerne um Feinde zu verwirren, wie man in der Episode The Family of Blood gegen Ende sehen konnte. Manchmal wirkt er leicht verrückt und ist sehr überdreht. Außerdem stellt er sich öfter dümmer als er ist. Des Häufigeren flirtet er auch gerne mit seinen Begleiterinnen oder anderen Akteuren, manchmal auch in Gefahrensituationen; diese Eigenschaft lässt sich gut in der Episode The Shakespeare Code oder in der Episode Daleks in Manhattan sehen.

Alles in allem ist er ein fast schon hyperaktives Energiebündel mit viel Emotion, positiv wie negativ.

Begleiter und Beziehungen Bearbeiten

Doctor Who - Wie neu geboren05:55

Doctor Who - Wie neu geboren

Der frisch regenerierte zehnte Doctor

Nach seiner Regeneration bleibt weiterhin Rose Tyler an seiner Seite und ihre Beziehung festigt sich immer mehr.

Kurzzeitig schließt sich den beiden Rose' Freund Mickey Smith als Crew-Mitglied an, entscheidet sich aber bald, in einem Paralleluniversum zu bleiben, um dort gegen die Cybermen zu kämpfen und für seine Großmutter zu sorgen.

Um Rose zu retten, entscheidet sich der Doctor, sie und ihre Familie im Paralleluniversum zu lassen, ohne Chance auf ein Wiedersehen. Hierbei wird deutlich, wie tief die Gefühle der beiden füreinander sind.

Kurz darauf lernt er Donna Noble kennen und bietet ihr an, ihn zu begleiten, was sie jedoch vorerst ablehnt. Einerseits, weil sie denkt, dies wäre nichts für sie, andererseits weil sie genau merkt, dass der Doctor um Rose trauert.

Anders als Martha Jones, Medizinstudentin am Royal Hope Hospital, die das Angebot des Doctors annimmt, ihn zu begleiten. Schnell entwickelt sie Gefühle für den Time Lord, die dieser jedoch nicht erwidert. Nach einigen Abenteuern beendet sie die Reisen mit der TARDIS, da sie selbst Abstand zum Doctor benötigt, um über ihn hinweg zu kommen.

Kurz darauf trifft der Doctor in London Donna Noble wieder, die ihren Entschluss, ihn nicht zu begleiten, sehr bereut. Sie wird nun seine neue Begleiterin und beste Freundin, da sie sich nicht scheut, ihm Paroli zu bieten. Letztendlich "verlässt" auch sie den Doctor unfreiwillig und auf traurige Art und Weise.

Der Doctor als Mensch Bearbeiten

Als er und Martha Jones von der The Family of Blood gejagt werden, benutzt der Doctor den Chamäleon-Bogen der TARDIS, um sich vor der Familie zu verstecken. Er wird zu einem Menschen, ohne sich an seine Time Lord-Identität erinnern zu können. Die TARDIS strandet im Jahre 1913 und der Doctor führt ein Leben als Lehrer John Smith an der Farringham School. Er verliebt er sich in die Krankenschwester Joan Redfern, doch seine Feinde sind ihm schnell auf den Fersen.
Nachdem er schließlich enttarnt wurde, möchte Martha ihn so schnell wie möglich wieder in den Doctor verwandeln; jedoch sträubt er sich, da er weiß, dass er danach höchstens als Erinnerung existiert, und er nicht nur alles, was ihn aus macht verliert, sondern auch keine gemeinsame Zukunft mit Joan haben wird. Von eben dieser wird er, nachdem sie sich selbst überwunden hat, dazu überredet sein eigentliches Leben wieder aufzunehmen und wieder zu einem Time Lord zu werden.

Nach dem Sieg über die Familie trifft der Zehnte Doctor nochmal auf Joan, die Schwierigkeiten hat den von der Persönlichkeit her völlig anderen Doctor von "ihrem" John Smith zu unterscheiden. Auch er hat damit ein Problem, da die Erinnerungen und auch Gefühle seines menschlichen Alter Egos in ihm weiter existieren, jedoch nur als verborgene Erinnerungen. Die Persönlichkeit von John Smith ist nicht mehr vorhanden.

Eine Gemeinsamkeit haben der Zehnte Doctor und sein Alter Ego: Beide wollen nicht als bloße Erinnerungen enden und wollen dies verhindern, in dem sie weglaufen. John Smith rennt zu einem nahen Bauernhof um sich zu verstecken und der Zehnte Doctor geht der Prophezeihung der Ood so lange wie möglich aus dem Weg. Jedoch bleibt beiden am Ende keine andere Wahl, als sich zu wandeln.

Begegnungen mit anderen DoctorenBearbeiten

Doctor Who - Die Zeitkollision (German)08:02

Doctor Who - Die Zeitkollision (German)

Der zehnte Doctor trifft den fünften.

In der Mini-Episode Time Crash kommt es zu einer Kollision im Zeitstrom, was dazu führt, dass er seiner fünften Inkarnation begegnet.

In der Jubiläums-Episode The Day of the Doctor trifft er den Elften Doctor sowie den lange geheim gehaltenen Kriegs-Doctor.

Chronologie der Abenteuer des Zehnten Doctors Bearbeiten

siehe Chronologie der Abenteuer des Zehnten Doctors

Zeitreisen des Zehnten Doctors Bearbeiten

siehe Bekannte Zeitreisen des Zehnten Doctors

Begleiter des Zehnten Doctors Bearbeiten

Begleiter - Zehnter Doctor
Fernsehserie
Multi-Story

Rose TylerMickey SmithMartha JonesDonna NobleJack HarknessSarah Jane Smith

Einzelabenteuer

K9Astrid PethJennyChristina de SouzaCassie RiceJimmy StalkingwolfWilfred Mott

Uneindeutig

Jackie TylerRiver SongRosita FarisiJackson LakeAdelaide Brooke

Prosa
Einzelabenteuer

AlsaNikki JupiterRok MaJuneKoralJon BowmanJake CarstairsVienna CarstairsWallace FitchEmily ParrKate MaguireGisellaDaniel Francis ThompsonMai Kondo

Multi-Adventure

Tom Wake

Comic
Multi-Story

Majenta PryceHeather McCrimmonMatthew FinneganEmily WinterGabriella GonzalezCindy WuGrayla

Einzelabenteuer

Alistair Gordon Lethbridge-StewartMaxwell Edison

Audio
Einzelabenteuer

Sugar MacAuley

Der Zehnte Doctor und die Frauen Bearbeiten

Doctor 10 rose 6.jpg

Der Doctor und Rose

Seine erste Begleiterin Rose Tyler wächst ihm immer mehr ans Herz. In der Episode Weltuntergang allerdings strandet Rose in einer Parallelwelt. Der Doctor projiziert ein Hologramm von sich selbst in die Parallelwelt, doch die beiden haben nur zwei Minuten um sich voneinander zu verabschieden. Als Rose dem Doctor ihre Liebe gesteht, mutmaßt er, dies sei wohl seine letzte Chance zu sagen: "Rose Tyler..." Die Verbindung bricht endgültig ab, bevor er den Satz zu Ende bringen kann.

Sie begegnen sich wieder in der Episode Die gestohlene Erde, an deren Ende sie mit der hybriden Version des Zehnten Doctors in der Parallelwelt bleibt. Auch wenn es nicht explizit gesagt wird, kann man davon ausgehen, dass der menschliche Doctor ihr seine Liebe gesteht, da er meint, mit ihr zusammen altern zu wollen.

Direkt nach dem Abschied von Rose, landet Donna Noble in der TARDIS. Gemeinsam treten sie gegen die Kaiserin der Racnoss an und der Zehnte Doctor merkt schnell, dass Donna ihm als Begleiterin gut tun würde. Doch sie lehnt sein Angebot, mit ihm zu reisen - vorerst -, ab.

Doctor 10 martha jones 1.jpg

Der Doctor und Martha

Martha Jones ist seine Begleiterin nach Rose ab der Episode Einmal Mond und zurück. Sie verliebt sich schnell in den Doctor, aber er scheint ihre Gefühle nicht zu bemerken bzw. ignoriert sie, da er sie offensichtlich nicht erwidert. Letztendlich verlässt sie ihn in der Episode Der letzte Time Lord, um Abstand von ihm zu gewinnen. Über ihr Handy, das sie ihm zum Abschied gibt, bleiben sie in Kontakt. Als sie sich dann in der Episode Dicke Luft wieder sehen, scheint sie über ihn hinweg zu sein - sie ist verlobt.

197.jpg

John und Joan

Als der Doctor in den Episoden Die Natur des Menschen und Blutsbande vorübergehend zum Menschen wird, verliert er dabei all seine Erinnerungen an sein Time Lord-Dasein. Er wird als John Smith Lehrer an der Farringham School und verliebt sich dort in Joan Redfern. Als der Doctor sich wieder zurück verwandelt, bietet er Joan an, ihn zu begleiten. Doch Joan lehnt ab, da der Doctor in ihren Augen ein Mörder ist, der nur das Aussehen mit ihrem John gemeinsam habe.

Doctor 10 donna noble.jpg

Der Doctor und Donna

In der Episode Es lebe das Fett trifft der Doctor Donna Noble wieder und sie wird nun zu seiner Begleiterin. Sie hegen beide sehr freundschaftliche Gefühle füreinander, was sie ihm auch mehrfach versichert. Auch ist es offensichtlich, dass zwischen ihnen eine ganz besondere Beziehung bestehen muss, da sie sich zwei Mal begegneten. In der Episode Das Ende der Reise berührt Donna die abgetrennte Hand des Doctors, in der die regenerativen Energien des Time Lords gespeichert sind. Durch diese Berührung entsteht ein zweiter Zehnter Doctor, der halb Time Lord und halb Mensch ist, während Donna durch diesen Prozess zur Hälfte Time Lady wird. Gemeinsam können sie die finsteren Pläne von Davros vereiteln. Dies hat jedoch einen hohen Preis: Donnas menschliche Hälfte verkraftet die Time Lord-Hälfte nur kurzzeitig und droht daran zu sterben. Der Doctor nimmt ihr alle Erinnerungen an ihn und ihre gemeinsame Zeit und bringt sie zu ihrer Familie zurück. Von Dalek Caan wird Donna als "die treueste Begleiterin des Doctors" bezeichnet. 

Doctor 10 river 1.jpg

Der Doctor und seine "Zukünftige"

In der Episode Tödliche Stille begegnen der Doctor und Donna River Song. Sie kennt den Doctor in seiner Zukunft, will ihm jedoch nicht erklären, in welcher Beziehung sie zueinander stehen (werden). Der Doctor misstraut ihr zunächst, doch nachdem sie ihm ein Wort (später stellt sich heraus, dass es sein Name war) ins Ohr flüstert, beschließt er ihr zu vertrauen. Am Ende der Episode Wald der Toten "sichert" der Doctor sie in einer virtuellen Welt, in der Realität ist sie aber gestorben. Dem Doctor ist klar, dass sie seine zukünftige Begleiterin ist und er ahnt, dass sie eine enge Beziehung haben würden, da es nur einen Grund gäbe, warum er einer Person seinen Namen verraten würde.

Doctor 10 liz.jpg

Der Doctor und die Königin

Mehrfach wird eine Beziehung zwischen dem Doctor und Königin Elizabeth I. erwähnt, bis sie dann in der Jubiläumsepisode Der Tag des Doctors tatsächlich gezeigt wird. Anfangs hält er sie für einen gestaltveränderten Zygonen und macht ihr schöne Augen. Dabei kommt es zu einem Hochzeitsversprechen, dass sie, als sich heraus stellt, dass sie die echte Elizabeth I. ist, auch einfordert. So werden die beiden Mann und Frau, bevor der Doctor in der TARDIS wieder verschwindet. Dies nimmt sie ihm sehr übel, wie man in der Episode

Erste Regeneration Bearbeiten

215 Meta Krise 3.jpg

Bio-Meta-Krisen-Regeneration

Der Zehnte Doctor bringt es im Gegensatz zu seinen Vorgängern auf zwei Regenerationen.

Als er am Ende der Episode The Stolen Earth von einem Dalek schwer verletzt wird, setzt seine Regeneration in der TARDIS ein. Gleich zu Beginn der Episode Journey's End kann er dann die regenerativen Kräfte auf die in der TARDIS befindlichen, von einem Sycorax abgeschlagene eigene Hand zu übertragen, sodass es zu keiner vollständigen Regeneration kommt, sondern der Doctor sein bisheriges Aussehen und Wesen behält. Durch diese Bio-Meta-Krise entsteht jedoch ein zweiter Doctor, der nunmehr halb Time Lord und halb Mensch ist, da Donna Noble in diesen Prozess involviert war.

Zweite Regeneration Bearbeiten

The Tenth Doctor Regenerates - David Tennant to Matt Smith - Doctor Who - BBC02:26

The Tenth Doctor Regenerates - David Tennant to Matt Smith - Doctor Who - BBC

Einige Abenteuer später wird er, um seinen Freund Wilfred Mott zu retten, schließlich in der Episode The End of Time mit einer großen Menge radioaktiver Strahlung kontaminiert. Daraufhin verbleibt ihm einige Zeit, bis sein Körper von der Radioaktivität vollständig getötet wird und so zieht er ein letztes Mal umher um einigen Begleitern dieser und anderer Inkarnationen auszuhelfen und sie ggf. zu retten und sich von ihnen zu verabschieden. Die Letzte, von der er sich verabschiedet, ist Rose Tyler, sie war seine erste und längste Begleiterin dieser Inkarnation. Schlussendlich betritt er die TARDIS. Er regeneriert daraufhin zum Elften Doctor.

SonstigesBearbeiten

Doctor Who - Allons-y ! ( THE Ten's sentence )Incomplete00:55

Doctor Who - Allons-y ! ( THE Ten's sentence )Incomplete

  • Er wurde von Queen Victoria zum Ritter Sir Doctor von TARDIS geschlagen und kurz darauf von ihr aus Großbritannien verbannt.
  • Sein Erscheinen im Jahr 1879 hängt eng mit der Gründung des Torchwood-Instituts zusammen.
  • Er zitiert gerne aus "König der Löwen".
  • Seine rechte Hand wurde in der Episode Die Weihnachtsinvasion von einem Schwert abgehackt. Sie wuchs jedoch nach, da seine Regeneration noch nicht abgeschlossen war. Desweiteren meint er seine neue Hand sei eine Kämpferhand.
  • Er trinkt gerne Tee (das könnte damit zusammen hängen, dass er durch Tee aus seinem Regenerationszyklus erwacht ist).
  • Er sagt über sich selbst, dass er ein Glückspilz sei.
  • Er ist ein großer Fan von Shakespeare und flirtet gern mit ihm, wogegen Shakespeare sich nicht unbedingt wehrt.
  • In dieser Inkanaration ist der Doctor 902-906 Jahre alt, wobei inzwischen anzunehmen ist, dass der Doctor dort bereits lügt, was sein Alter betrifft.
  • Er mag kleine Läden.
  • Manchmal glaubt er, dass er zu lange lebt.
  • Er sagt gern: "Allons - y". Liebend gern würde er einen Alonso kennen lernen, damit er sagen kann: "Allons - y Alonso".  In der Folge Voyage of the Damned klappt es endlich (siehe Video).
  • Er hat eine Tochter namens Jenny, die künstlich entstanden ist.
  • Er hatte offenbar einen Bruder - in der Episode Einmal Mond und zurück fragte Martha ihn im Krankenhaus, ob er einen Zwillingsbruder hat und er antwortet: "Nichtmehr".
  • Der Zehnte Doctor ist ebenso wie die anderen Doctoren ein Pazifist, allerdings behauptet er in The Next Doctor ein Schwertmeister zu sein.
  • Mehr noch als alle anderen Inkarnationen vor ihm klammert sich der Zehnte Doctor ans Leben und findet die Vorstellung der Regeneration schrecklich. So meint er während eines Gesprächs mit Wilfred Mott, dass er (sein aktuelles Selbst) sterben würde und jemand komplett anderes würde seinen Platz einnehmen. Er würde nur als Erinnerung verbleiben.
    • Diese Überzeugung zeigt sich bereits, als er sich von John Smith wieder in den Doctor verwandelt. Schon damals sagte er (seine menschliche Persönlichkeit), dass er nicht gehen möchte.
    • Bei der Verabschiedung von seinem zukünftigen Ich, dem Elften Doctor, meint er ebenfalls seufzend, dass er nicht gehen möchte; auch wenn er da schon weiß, dass es unausweichlich ist.
    • Seine letzten Worte vor dem Einsetzen des Regenerationsprozess sind dann eben diese.
  • Der Darsteller des Zehnten Doctors, David Tennant, hatte auch einen Auftritt in "Harry Potter und der Feuerkelch" als Barty Crouch Jr. Das letzte Auftreten von ihm war im Kapitel: "The Parting of the Ways". Seinen ersten Auftritt als Doctor hatte er in der letzten Folge der Neunten Staffel: "The Parting of the Ways". Ebenso ist die Zeit in der man ihn sah fast identisch mit der aus Harry Potter.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki