Fandom

Doctor Who Torchwood Wiki

World War Three (Inhaltsangabe)

8.676Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
165 dritter weltkrieg.jpg

Harriet, der Doctor und Rose verhandeln mit den Slitheen

World War Three ist die 165. Epsiode der Serie Doctor Who und lief in der 27. Staffel.

Handlung Bearbeiten

Da der Doctor kein Mensch ist, kann er den Elektroimpulsen der Slitheen als einziger widerstehen und sie auf sie zurückwerfen.

Rose und Harriet Jones sehen ihren Slitheen, der sich des Namens Margaret bedient, ebenfalls von dem Elektroschock getroffen und können aus dem Raum entkommen. Mutter Jackie, zu der sich inzwischen auch Roses Freund Mickey gesellt hat, erleben das gleiche und flüchten aus dem Haus.

Der Doctor versucht mit Hilfe der Sicherheitskräfte vor Ort die Aliens dingfest zu machen, aber diese sind wieder in ihre menschliche Haut geschlüpft und natürlich glaubt ihm niemand, dass sie nicht die sind, für die sie sich ausgeben.

Der Doctor zieht sich zurück. Er begegnet Rose und Harriet, deren einziges Ziel es ist, eine funktionsfähige Regierung unter Verwendung der Notfallprotokolle zu erstellen. Die Slitheen sind ihnen auf den Fersen, doch der Doctor hält sie mit der Drohung, sie alle unter Verwendung eines Feuerlöschers, den er ergreift, und seines Sonic Screwdrivers in die Luft zu jagen, auf Abstand. Nun befragt er sie und es stellt sich heraus, dass sie keine Rasse sind die eine Invasion plant, sondern eine Familie die Geschäfte macht. Sie möchten die Erde als Rohstoffquelle ausbeuten, doch leider stören die Menschen dabei. Also versuchen sie, sie möglichst effizient und ohne großen Aufwand los werden.

Harriet, Rose und der Doctor verschanzen sich jetzt in einem gepanzerten Besprechungsraum und planen von dort aus ihre weiteren Schritte. Jackie und Mickey haben unterdessen Mickeys Wohnung erreicht. Dann erhält Rose auf ihrem Handy einen Anruf von Mickey und mit seiner Hilfe kommen sie langsam hinter das Geheimnis. Das abgestürzte Raumschiff gehörte zum Plan. Es war ebenso eine Ablenkung, wie auch eine Falle.

Das Vereinigte Königreich hat die Kontrolle über seine schlagkräftigsten Waffen an die Vereinten Nationen abgegeben. Und so nutzen die Slitheens die inszenierte Bedrohung dazu, diese Kontrolle zurück zu erlangen, um eine angeblich im Orbit lauernde Angriffsflotte zu vernichten. In Wahrheit jedoch sollen die Nuklearwaffen der Auslösung des dritten Weltkrieges dienen, damit sich die Menschen selbst vernichten, und der Planet für eine kommerzielle Nutzung durch die Slitheen-Sippe frei wird.

Der Doctor riskiert alles und lässt unter Verwendung der Notfallprotokolle von Mickey über das Internet einen Raketenangriff auf Downing Street durchführen, obwohl er nicht sicher ist, ob Harriet und vor allem Rose es überleben. Doch das Wagnis gelingt. Die Bedrohung durch die Aliens ist gebannt, die drei haben dank des gepanzerten Raums überlebt und Harriet Jones, die sich in dieser Krise als äußerst widerstandsfähig erwiesen hat, ergreift die Initiative und übernimmt vorläufig die Regierungsgeschäfte.

Roses Mutter, die nun endlich die Wahrheit über die "Reisen" ihrer Tochter weiß, beginnt sich an den Gedanken zu gewöhnen und macht sogar den Versuch, den Doctor wirklich kennen zu lernen.

Doch nun stellt sich für Rose noch einmal die Frage, ob sie ihre Familie und ihren Freund für das Universum verlassen, oder ob sie auf der Erde bleiben will.

Fortsetzung Bearbeiten

Teil davor Teil Teil danach
Aliens of London World War Three Dalek

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki