FANDOM


Wester gehört zu den wenigen überlebenden Spiridoniern, deren Volk von den Daleks durch eine Bakterienverseuchung fast vollständig ausgelöscht wurde.

Die meisten der Überlebenden kooperieren anschließend mit den Daleks, Wester jedoch nicht.

Als er die an einer tödlichen Infektion leidenden Jo Grant findet, heilt er sie und verrät ihr, wo sie den Dritten Doctor findet.

Etwas später verbündet er sich mit dem Doctor und den Thal, die die Eroberungspläne der Daleks verhindern wollen. In deren Auftrag begibt sich Wester in die unterirdische Dalek-Basis, um eine weitere Bakterien-Verseuchung und damit den Tod aller Dalek-Gegner auf Spiridon zu verhindern.

Er opfert sein Leben, in dem er sich in dem Labor einschließt, in dem die Bakterien gezüchtet werden und öffnet deren Behältnis. Da der Raum nun nicht mehr geöffnet werden kann, ohne dass auch die Daleks sterben, sind der Doctor, Jo und die Thal gerettet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.