FANDOM


Virgil Earp ist ein Mensch des 19. Jahrhunderts.

Er ist der Marshal von Dodge City in Kansas und kommt im Oktober 1881 nach Tombstone, um seinen Bruder Wyatt in einem Konflikt mit den Clanton-Brüdern zu unterstützen. Gemeinsam mit Wyatt und Doc Holliday nimmt an der Schießerei am O. K. Corral teil.

Der reale Virgil EarpBearbeiten

Virgil Earp real

Virgil Walter Earp (* 18. Juli 1843 in Hartford, Kentucky; † 19. Oktober 1905 in Goldfield, Nevada) war ein Deputy United States Marshal. Diese Position hatte er jedoch nicht wie in der Episode The Gunfighters behauptet in Dodge City inne, sondern tatsächlich in Tombstone. Warum der Autor Donald Cotton dies änderte, ist unbekannt.

Externer Link Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki