FANDOM


Vasor ist ein Marinusianer und lebt als Einsiedler in einer eisigen Berglandschaft des Planeten Marinus.

Er sperrt Susan Foreman und Sabetha nach ihrer Ankunft in eine Höhle, lässt Altos gefesselt im Schnee liegen, schickt später Ian Chesterton auf die Suche nach den anderen und gibt ihm eine Tasche voll rohem Fleisch mit, da er weiß, dass in der Gegend hungrige Wölfe leben. Barbara Wright bewirtet er anfangs freundlich in seiner Hütte, fällt dann jedoch über sie her. Gerade noch rechtzeitig wird er von Ian und Altos überwältigt, die ihn zwingen, sie zu den Höhlen zu führen. Er zerstört eine Hängebrücke, die die Reisenden aus den Höhlen führen würde und überlässt sie ihrem Schicksal. Es gelingt ihnen jedoch, die Höhlen lebend zu verlassen, sie begeben sich zur Hütte Vasors und fordern ihre Teleportationsarmbänder. Vasor will fliehen, erkennt jedoch, dass sich die zum Leben erwachten Eis-Soldaten aus den Höhlen seiner Hütte nähern. Er nimmt Susan als Geisel, wird jedoch von den Eis-Soldaten getötet. Die Reisenden verschwinden mit Hilfe ihrer Armbänder.