Fandom

Doctor Who Torchwood Wiki

The Sensorites (Inhaltsangabe)

8.530Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

The Sensorites ist der 7. Handlungsbogen der Serie Doctor Who. Er besteht aus 6 Einzelteilen und lief in der ersten Staffel der Serie.

Strangers in Space Bearbeiten

007.2.jpg

Richmond und Maitland

Die TARDIS landet innerhalb eines Raumschiffs. Die offenbar menschliche Besatzung scheint tot zu sein, bei näherer Untersuchung stellt sich jedoch heraus, dass sie tatsächlich noch lebt. Captain Maitland kommt mit Ians Hilfe wieder zu Bewusstsein und leitet Ian an, wie er auch seine Kollegin Carol Richmond wieder beleben kann. Die beiden berichten, dass sie von der Erde des 28. Jahrhunderts kommen und ihre Forschungsreise sie zum Planeten Sense Sphere führte, dessen Bewohner, die Sensoriten, sie jedoch daran hindern, die Umlaufbahn des Planeten wieder zu verlassen. Dies gelingt den Sensoriten mit Gehirnkontrolle, ihre Opfer werden zwar nicht getötet, sind aber die meiste Zeit paralysiert. Ian möchte mehr über die Erde des 28. Jahrhunderts erfahren, doch der Doctor drängt zum Aufbruch. An der TARDIS müssen sie feststellen, dass jemand das Schloss manipuliert hat, und sie nicht mehr hinein können. Plötzlich beginnt das Schiff auf den Planeten loszurasen, Maitland und Richmond sind nicht im Stande, das Schiff umzulenken. Der TARDIS-Crew gelingt es jedoch, da sie gegen die Paralyse der Sensoriten immun sind. Carol bestätigt, dass der Einfluss der Sensoriten unterschiedlich wirkt und erwähnt dabei ein weiteres Mitglied der Besatzung: John, über den sie und Maitland jedoch nicht weiter sprechen wollen.

Als Barbara und Susan auf dem Schiff nach Wasser suchen, bemerken sie nicht, dass sie verfolgt werden und ihr Verfolger die Türen hinter ihnen zusperrt. Es handelt sich um John, der zum Schrecken der beiden in seinem paralysierten Zustand auf sie zu kommt, dann jedoch zusammenbricht und weint. Barbara verspricht ihm, dass er sich wieder erholen wird.

007.3.jpg

Ian entdeckt einen Sensoriten

Inzwischen haben der Doctor und Ian die verschlossene Tür bemerkt. Maitland versucht mit einem Schneidegerät durch die Tür zu gelangen, während Carol Ian gesteht, dass John ihr Verlobter ist und sie hilflos mit ansehen musste, wie er sich unter dem Einfluss der Sensoriten mehr und mehr veränderte, bis er sie nicht mehr erkannte. Plötzlich ist ein Geräusch zu hören, dass sich zu nähern scheint. Maitland identifiziert sich nähernde Sensoriten-Schiffe, die tatsächlich auf dem Bildschirm erscheinen. Das Geräusch verstummt plötzlich und Ian bemerkt an einem der Fenster das Gesicht eines Sensoriten.

The Unwilling Warriors Bearbeiten

Durch den Anblick des Sensoriten sind Captain Maitland und Carol Richmond erneut paralysiert. Dem Doctor gelingt es, Maitland aus der Starre zu holen und an die in großer Gefahr schwebenden Frauen zu erinnern. Während sie weiter versuchen, die Tür zu durchschneiden, trösten Barbara und Susan den von den Sensoriten stark beeinflussten John. Zwei der Sensoriten haben das Schiff nun betreten und nähern sich. Da erinnert sich Susan an ein Erlebnis mit telepathischen Pflanzen auf dem Planeten Esto und so versuchen sie mit dem konzentrierten Gedanken "Wir widersetzen uns" die Sensoriten zu schwächen. Tatsächlich gelingt der Plan, die beiden brechen für kurze Zeit zusammen.

007.4.jpg

Barbara, Ian und die Sensoriten

Derweil ist es Maitland gelungen, die Tür zu öffnen und die Gruppe ist wieder beisammen. In seinem Delirium erwähnt John die "Träume der Habgier", Ian folgert daraus, dass John dies möglicherweise auf den Planeten bezieht und der Doctor stellt fest, dass Sense Sphere reich an Molybdän ist und das Raumschiff offenbar deshalb her kam. Derweil haben sich die Sensoriten erholt und paralysieren Maitland und Carol erneut. Ian und Barabara machen sich auf die Suche nach den Sensoriten und finden sie schließlich. Während Ian die beiden mit einem Hammer in Schach hält, sucht Barabara nach einem Weg, die beiden einzusperren. Der geschwächte John hilft ihr dabei. Zurück im Hauptkontrollraum berichtet Ian, dass die Sensoriten sich eher passiv verhielten und ihn nicht angriffen. Plötzlich verändert Susan ihr Verhalten: die Sensoriten haben sich ihrer telepathisch bemächtigt und fragen, ob sie sprechen dürften. Es wird ihnen gewährt und sie bieten den Menschen ein Gebiet auf dem Planeten an, auf dem sie ungestört leben könnten, nur die Abreise könne man ihnen nicht gestatten. Der Doctor versucht zu verhandeln und verspricht, dass man den Planeten nicht ausbeuten wird und fordert den Schließmechanismus der TARDIS zurück. Susan steht weiterhin mit den Fremden in Kontakt und informiert die anderen nun darüber, dass sie sich bereit erklärt hat, den Sensoriten auf ihren Planeten zu folgen, da sie sonst das Raumschiff samt der Insassen zerstören würden.

Hidden Danger Bearbeiten

Der Doctor, Ian und Barbara weigern sich, Susan mit den Sensoriten gehen zu lassen. Diese bestehen darauf, eine Geisel zu bekommen, um die Sicherheit ihres Planeten zu sichern. Mit dem Ausschalten des Lichtes gelingt es Ian, die Sensoriten zu überumpeln, da diese in der Dunkelheit nichts sehen können. Der Doctor nimmt Susan mit sich, die jedoch der Ansicht ist, ihre eigenen Entscheidungen treffen zu können. Derweil hat Ian einen Kompromiss vermittelt: Barbara und Maitland werden auf dem Schiff bleiben. Die anderen Menschen gehen auf den Planeten hinunter, um mit dem Anführer der Sensoriten zu sprechen. Ian stimmt ungern zu, aber das Versprechen, John von seinem Leiden zu heilen überzeugt alle. Die Sensoriten erklären ihr Misstrauen mit Erfahrungen, die sie früher mit Fremden machten: Vor einiger Zeit kamen Menschen zu ihrem Planeten und wollten das Molybdän mit Gewalt abbauen. Deren Schiff stürzte ab und infizierte den Planeten mit einer Krankheit, der viele Sensoriten zum Opfer fielen. Der Doctor verspricht, nach der Ursache der Krankheit zu suchen und so machen sich alle, bis auf Barbara und Maitland auf den Weg.

007.5.jpg

Auf dem Planeten wird verhandelt

Auf der Oberfläche des Planeten beraten derweil drei Sensoriten das weitere Vorgehen. Der Älteste der Sensoriten rechtfertigt seine Entscheidung für ein Treffen mit den Menschen vor den anderen, denn er hält das Risko für angemessen, wenn der Doctor tatsächlich ein Heilmittel gegen die Krankheit findet. Die anderen beiden sind skeptisch und planen, als der Älteste zu dem Treffen geht, auf den Raum, in dem das Treffen stattfindet, einen Disintegrator zu richten, der die Menschen tötet.

Die Menschen werden vom Ältesten begrüßt. John und Carol werden an einen anderen Ort gebracht, wo man ihnen helfen will, während der Doctor, Ian und Susan bewirtet werden und mit dem Ältesten verhandeln. Dabei kommt es zu einem Missverständnis: als Ian etwas Wasser zu sich nimmt, ermahnt der Älteste den Diener, das richtige Wasser zu bringen.

Der Disintegrator ist auf die richtigen Koordinaten eingestellt, als ein weiterer Sensorit den Befehl gibt, die Maschine abzustellen, da die Menschen friedfertig sind. Derweil informiert der Älteste seine Gäste während des Essens über die Gesellschaftsordnung der Sensoriten. Da beginnt Ian zu husten, in seinem Hals brennt es und nach Luft ringend bricht er zusammen. Der Älteste ist bestürzt, denn Ian zeigt die Symptome der Krankheit, an der so viele Sensoriten bereits starben.

A Race Against Death Bearbeiten

007.6.jpg

Ian ist schwer erkrankt

Der Doctor und Susan versuchen zu rekonstruieren, warum Ian erkrankte, sie jedoch nicht. Der Doctor vermutet, dass es das Wasser war, das Ian trank, bevor es gegen anderes ausgetauscht wurde. Somit würde es sich nicht um eine Erkrankung, sondern um eine Vergiftung handeln. Inzwischen besprechen zwei Ältere, ob der Zusammenbruch von Ian ein Vorwand des Doctors ist, um ihr Vertrauen zu gewinnen, ihn anscheinend zu heilen und dann die TARDIS wiederzugewinnen. Sie entscheiden sich dafür, dem Doctor zu erlauben, die Vergiftung zu heilen. Jedoch wird ihm nicht gestattet, dies in der TARDIS zu tun, sondern er darf ein Labor der Sensoriten benutzen. Dort entdeckt er Antropin in dem Wasser, von dem Ian trank. Von einem Sensoriten-Wissenschaftler erfährt er, dass es Zehn Zisternen gibt und der Doctor fordert Proben von allen und arbeitet an einem Gegenmittel. Nach der Untersuchung der Proben stellt sich heraus, dass das Wasser aus dem 8. Bezirk vergiftet ist und der Doctor begibt sich mit einem der Wissenschaftler dorthin.

Derweil plant der Gegner des Ältesten, den Schlüssel des Disintegrators wieder zu erhalten, um die Fremden endgültig töten zu können. Zu diesem Zweck entführt er einen aus der Gruppe der Ältesten, um sich dessen Schärpe anzueignen. Er ist fest davon überzeugt, dass Ian simuliert und der Doctor in Wirklichkeit an einem Gift arbeitet, das alle Sensoriten tötet. Mit der Schärpe bekleidet, lässt er sich das Gegenmittel von einem der Wissenschaftler aushändigen und zerstört es.

An der Zisterne angelangt, will der Doctor im Innern nachschauen, doch der ihn begleitende Wissenschaftler ist voller Angst. In der Dunkelheit der Zisterne würde ein Ungeheuer hausen, das er zwar nie gesehen, doch dessen lautstarkes Gebrüll er gehört hat. Der Doctor lässt den Sensoriten gehen und bemerkt für sich, dass beide Schwächen der Sensoriten - Dunkelheit und Lautstärke - hier offenbar zusammentreffen und eine Untersuchung von seiten der Sensoriten verhindern.

Als der Wissenschaftler zurück kehrt, berichtet er von dem Mut des Doctors, doch der Älteste hält dies für das Ende des Doctors. Dies hören Ian und Susan und bestehen darauf, trotz Ians Schwäche, dem Doctor zur Hilfe zu eilen. Der Älteste ist beeindruckt, von der Liebe und Freundschaft zwischen den Menschen und ist nun endgültig davon überzeugt, dass sie ihm und seinem Volk nichts Böses wollen.

Tief innerhalb der dunklen Zisterne findet der Doctor ein giftiges Nachtschattengewächs - da ertönt ein furchterregendes Gebrüll durch den Tunnel.

Kidnap Bearbeiten

Auch Ian und Susan befinden sich inzwischen in der unterirdischen Zisterne und hören das schreckliche Gebrüll. Als sie den Doctor finden, ist dieser nur leicht verletzt, sein Mantel wurde jedoch stark beschädigt. Der Doctor ist fest davon überzeugt, dass es einen Verräter unter den Sensoriten gibt und dass das Wasser von dem vermeintlichen Ungeheuer vergiftet wird.

Derweil rätselt Carol, warum es noch immer nicht gelungen ist, John zu heilen. Ständig spricht er von Verrat und Bösem um ihn herum.

Als der Doctor, Ian und Susan in den Palast zurückkehren, beschließen sie die Sensorites zu fragen, ob sie Barbara auf die Sense Sphere holen könnten. Sie begegnen dem Stadtverwalter als Zweitältesten verkleidet, der gerade den Zündschlüssel des Desintegrators vom Senior-Krieger erhalten hat. Der Doc verfolgt ihn um ihn wegen Barbara zu fragen, dieser läuft aber davon. Als der Verwalter in den Disintegrator Raum zurückkehrt, beginnt er mit dem Aufbau der Waffe. Der Zweitälteste überwältigt den Sensorite Helfer, reißt den Schlüssel aus den Händen des Verwalters und verbiegt den Schlüssel. Der Helfer sammelt sich und erschlägt den Zweitältesten. Der Helfer ist besorgt entlarvt zu werden, aber der Stadtverwalter hat schon einen Plan, er fragt ihn, ob er den Doctor beschreiben könne. Als er dies bestätigt, nimmt er ihn mit in den Palast. Der Älteste, Susan, Ian und der Doctor sprechen gerade über das seltsame Verhalten des Zweitältesten und dem Doc wird ein neuer Umhang gebracht um seinen Mantel zu ersetzen, da erscheint der Verwalter und sein Helfer um über den Tod des Zweitältesten zu unterrichten. Der Helfer beschuldigt den Doctor, da er ihn klar an seinem unverwechselbaren Haar erkannt hätte und er eine Waffe aus seinem Mantel gezogen hatte. Ian erkennt die Lüge, da der Mantel beim Aquädukt liegt. Der Älteste hat genug von den Lügen des Helfers und schickt ihn ins Gefängnis, der Verwalter entschuldigt sich für die Störung und überreicht dem Ältesten die Schärpe des Zweitältesten um einen neuen zu bestimmen. Der Doctor sieht die Möglichkeit, einen weiteren Verbündeten an Land zu ziehen und schlägt den Stadtverwalter vor. Der Älteste stimmt zu und gibt dem Stadtverwalter die Schärpe zurück, dieser hingegen zeigt den Menschen gegenüber keine Dankbarkeit.

Inzwischen ist John wieder vollständig geheilt, wieder mit Carol zusammen und erkennt auch Susan wieder. Als Susan fragt, vor was er sie warnen wollte, sagt er, dass er es nicht mehr genau erinnern könne, sich aber sicher ist, dass ein Sensorite eine Verschwörung gegen die Menschen plant. Der ehemals Stadtverwalter fragt ihn, ob der tückische Sensorite sich in diesen Raum aufhalte. John verneint und erzählt, dass die Uniform des Verschwörers seltsam war, der neue Zweitälteste unterbricht ihn aber und verlässt den Raum. Der Doctor unterhält sich mit einem Wissenschaftler, um die Karte vom Aquädukt zu verbessern. John erinnert sich, Dank Susan, dass der Verschwörer einen Kragen wie der Stadtverwalter trug. Nun wissen sie wer hinter alldem steckt.

In der Zwischenzeit hat der Zweitältesten  seinen Helfer wieder befreit und beauftragt ihn, die Waffen des Doctors und von Ian zu neutralisieren. Er verunstaltet ebenso die Karte vom Aquädukt. Der Doctor und Ian lassen sich die unnützen Sachen geben und bitten den Ältesten, ob Barbara zu ihnen auf den Planeten kommen dürfte. Er akzeptiert und die beiden entscheiden auch, dass Susan nichts von ihrer Expedition wissen darf.

Carol, John und Susan, nichts wissend von der Reise des Doctors und Ian, bereiten eine Mahlzeit zu. Nach langer Wartezeit, geht Carol die beiden suchen, aber auf dem Hof schnappt eine Hand nach ihr und zerrt sie weg...

A Desperate Venture Bearbeiten

Carol wurde in den Desintegrator Raum gebracht, dort wird sie gezwungen, einen Brief an John und Susan zu schreiben, der besagt, dass sie ins Raumschiff zurückgekehrt sei. Da Barbara aber gerade hergebracht wurde, erweckt Misstrauen in den Menschen und sie gehen mit dem Brief zum Ältesten. Um die anderen nicht noch mehr zu beunruhigen, erzählt der Älteste, dass der Doctor und Ian zum Aquädukt gegangen sind. Da die Tinte noch frisch ist, muss sich Carol in der nähe befinden. Der Älteste vermutet den Desintegrator Raum. Der Doctor und Ian bemerken in der Zwischenzeit dass die Karte und die Waffen nutzlos sind.

John betritt den Desintegrator Raum und während der Helfer abgelenkt ist, entwaffnet Carol ihn und der Helfer wird erneut inhaftiert. Der Älteste berichtet seine Beunruhigung betreffend dem Sensorite der aus dem Gefängnis geflohen ist, dem Zweitältesten und dass er einen Komplizen haben muss. Barbara und Susan betreten den Raum und erbringen die Nachricht, dass sie von dem Gefangenen erfahren hätten, das die Karte und Waffen des Doctor und Ian nutzlos seien. Sie wollen den Doctor und Ian nun retten und der Älteste will ihnen dabei helfen.

Im Aquädukt: Ian entdeckt dass sich vor ihnen leicht etwas bewegt. Er geht nach vorne und wird angegriffen. Nach dem kurzen Raufen flieht der Angreifer und Ian erzählt dem Doctor aufgeregt dass es ein Mann war und er ein Abzeichen, in Form einer Rakete mit der Aufschrift "INEER", verlor. Der Doctor schlussfolgert, dass dieser Mann ein Überlebender aus dem explodierten Raumschiff sein muss und das Wasser vergiftet hat.

Im Palast: Barbara und John gehen um die anderen zu retten, Susan wird zurückbleiben und sie führen, durch die Übertragung ihrer Gedanken zu den Sensorites. Barbara nimmt ein "Sensorites 'Kommunikations-Tool".

Ian und der Doctor suchen weiter nach dem Menschen, werden aber schlussendlich von zwei von ihnen umkreist und zu ihrem Commander gebracht. Die Männer fragen ob sie alleine sind und der Doctor bejaht. Als sie tiefer im Aquädukt sind, markiert der Doctor die Wand, falls sie fliehen müssten. Barbara und John folgen den Markierungen. Der Doctor und Ian treffen auf den Commander. Dieser meint, sie befänden sich im Krieg mit den Sensorites und erzählt ihnen auch, dass zwei seiner Männer desertiert sind und er das Raumschiff gesprengt hatte. Als einer seiner Männer zurück kommt und berichtet, dass noch mehr Menschen kommen, verärgert dies den Commander sehr, der nun glaubt belogen worden zu sein. Als Barbara und John auftauchen, überzeugt den Doctor ihn, dass es eine Siegesfeier über den Sieg der Menschen gibt. Sie gehen zum Ausgang des Aquädukts. Barbara hatte heimlich Kontakt mit den Sensorites, die sich an der Mündung des Aquädukts mit ihren Waffen, positionieren.

im Palast, der Älteste gibt Maitland die Erlaubnis, die Astronauten zurück auf die Erde zu bringen, wo sie medizinisch versorgt werden. Der Zweitälteste wurde für seinen Verrat an den äusseren Rand verbannt. Das Schloss der TARDIS wurde wieder angebracht und die Reisenden können gehen.

Einige Zeit später, in der TARDIS, die Reisenden beobachten auf dem Scanner das Raumschiff, das nun verschwindet, um zurück zur Erde zu gelangen. Ian sagt, dass immerhin Carol, John und Maitland wissen, wohin sie gehen. Dies verärgert den Doctor, der nun sagt, dass überall dort, wo sie als nächstes landen, Ian sie verlassen wird.

Teil davor Teil Teil danach
The Aztecs The Sensorites The Reign of Terror

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki