FANDOM


Die siebte Inkarnation des Doctors wirkte in der Serie Doctor Who von 1987 bis 1989.

Äußere Erscheinung Bearbeiten

Der Siebte Doctor hat dunkles Haar und ist etwas kleiner als sein Vorgänger. Nach verschiedenen Versuchen (darunter das Outfit Napoléon Bonapartes) entscheidet er sich für eine karierte Hose, ein weißes Hemd mit dunkler Krawatte, darüber einen gelb-grünen Pullunder mit roten Fragezeichen. Dazu trägt er anfangs ein helles Jackett, später ein dunkleres. Er hat häufig einen schwarzen Schirm mit roten Griff in Form eines Fragezeichen, passend zum Pullunder, bei sich.
Er trägt, wie bereits seine direkte vorherige Inkarnation (und noch ein paar davor und auch danach), eine Taschenuhr bei sich. Diese ist jedoch untypischerweise am Reversknopf befestigt und befindet sich dementsprechend in der Brusttasche. Er hat sie immer bei sich (wie man u.a. im TV-Film sieht, wo sie zu seinen Sachen gehört).

Charakterisierung Bearbeiten

Der Siebte Doctor zeigt im Gegensatz zu seinem Vorgänger wieder familiärere Züge und ist für seine Begleiter eher eine Art Vaterfigur, obwohl er immer noch etwas exzentrisch und zeitweise sogar etwas albern ist. Dies verliert sich dann allerdings in den späteren Folgen.

Tatsächlich macht dieser Doctor aber eine der größten Wandlungen durch. Als die Produzenten der Serie feststellten, dass der Doctor als Figur über die Jahre hinweg einiges an Rätselhaftigkeit verloren hatte, entschlossen sie sich dem entgegen zu wirken und so den "Cartmel Masterplan" als leichten Handlungsbogen für den Siebten Doctor zu erarbeiten. Dieser Masterplan sollte den Doctor wieder geheimnisvoller machen, indem man Stück für Stück mehr über seine ursprüngliche Vergangenheit erfahren sollte.

So entwickelt sich der Doctor in dieser Inkarnation zu einem strategischen Planer, einem manipulierenden Time Lord, der von Mal zu Mal unmenschlicher agiert.

Die Serie wurde in ihrer 26. Staffel abgesetzt, noch bevor der Cartmel Masterplan vollständig thematisiert werden konnte. Allerdings wurde dieser Handlungsbogen während der, die Serie fortsetzenden, Buchreihe "New Adventures", aus dem Verlag Virgin, wieder aufgegriffen und schlussendlich im Buch Lungbarrow komplett aufgeklärt.

Chronologie der Abenteuer des Siebten Doctors Bearbeiten

siehe Chronologie der Abenteuer des Siebten Doctors

Zeitreisen des Siebten Doctors Bearbeiten

siehe Bekannte Zeitreisen des Siebten Doctors

Begleiter des Siebten Doctors Bearbeiten

Begleiter - Siebter Doctor
Fernsehserie
Multi-Story

Melanie BushAce

Prosa
Multi-Story

Bernice SummerfieldChris CwejRoz ForresterWolseyTramp

Einzelabenteuer

Catherine Broome

Comic
Einzelabenteuer

FrobisherOllaLy-Chee

Audio
Multi-Story

Bev TarrantHex SchofieldElizabeth KleinRaine CreevySally MorganLysandra AristedesWill Arrowsmith

Abenteuer des Siebten DoctorsBearbeiten

7.doctor2.png

Der Doctor in Ranis Labor

Kurz nach seiner Regeneration, die durch die Rani und deren Schuss auf die TARDIS verursacht wurde, versucht sie seine anfängliche Desorientierung auszunutzen und gibt sich für seine Begleiterin Mel aus. Er lässt sich jedoch nur kurz täuschen, nimmt den Kampf gegen seine alte Widersacherin auf und rettet den Planeten Lakertya vor der Vernichtung (Time and the Rani).

Fortsetzung in den New Adventures Bearbeiten

Timewyrm Bearbeiten

Während eines Besuches im alten Mesopotamien verleiht der Doctor einer uralten außerirdischen Königin versehentlich die Gabe durch die Zeit zu reisen. Aus ihr entsteht der so genannte Timewyrm. Der Doctor und Ace verfolgen den Timewyrm durch Zeit und Raum. Letztendlich schafft es der Doctor nach einem geistigen Kampf den Timewyrm im Körper eines geistlosen Kleinkindes einzufangen und ihn zu zwingen all seine Kräfte und Erinnerungen aufzugeben. Allerdings ermöglicht der Doctor ihm somit bewusst ein völlig neues Leben zu starten.

Cat's Cradle Bearbeiten

folgt...

Future History Zyklus Bearbeiten

folgt...

Alternate History Zyklus Bearbeiten

folgt...

Psi-Powers Zyklus Bearbeiten

folgt...

RegenerationBearbeiten

The Seventh Doctor Regeneration00:46

The Seventh Doctor Regeneration

Der siebte Doctor wird im 1996er Fernsehfilm bei einer Schießerei in San Francisco verletzt, verliert das Bewusstsein und kommt in ein Krankenhaus. Die Schusswunden an sich sind nicht lebensbedrohlich, doch da sich seine Anatomie auf den Röntgenbildern von der eines Menschen gravierend unterscheidet, setzt seine Chirurgin Dr. Grace Holloway zu einer Operation an, bei der der Siebte Doctor umkommt. Sein scheinbar lebloser Körper (in Wirklichkeit nur durch die Betäubung komatös) wird daraufhin in die Leichenhalle gebracht, dort regeneriert er einige Stunden später zum Achten Doctor.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki