Fandom

Doctor Who Torchwood Wiki

Rose (Inhaltsangabe)

8.525Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
161 rose 2.jpg

Rose Tyler

Rose ist die 161. Episode der Serie Doctor Who und eröffnete die 27. Staffel.

Handlung Bearbeiten

Rose Tyler ist 19 Jahre alt. Sie lebt in London und arbeitet als Verkäuferin in einem Kaufhaus. Sie führt ein normales und zufriedenes Leben gemeinsam mit ihrem Freund Mickey und ihrer Mutter Jackie, bei der sie lebt.

161 doctor.jpg

Der Doctor stellt sich vor

Nach einem scheinbar normalen Tag erinnert sich Rose beim Verlassen des Kaufhauses daran, dass sie vergessen hat, das Lotteriegeld von ihr und ihrer Mutter abzugeben. Sie betritt das schon abgedunkelte Kaufhaus erneut und begibt sich in den Keller, wo sie plötzlich von zum Leben erwachten Schaufensterpuppen angegriffen wird. Als es keinen Ausweg mehr zu geben scheint, taucht plötzlich ein Mann auf, der genau zu wissen scheint, was es zu tun gilt. Er stellt sich ihr als "Der Doctor" vor und gemeinsam können sie den Schaufensterpuppen entkommen. Der Doctor bringt Rose aus dem Gebäude aus dem Gebäude und empfiehlt ihr, sich zu beeilen, um von hier weg zu kommen. Kurz darauf sieht Rose, wie die obersten Etagen des Kaufhauses explodieren. Bei sich hat sie noch immer einen abgerissenen Arm einer der Schaufensterpuppen. Zu Hause bittet sie ihren besorgten Freund Mickey, den Arm zu entsorgen, was dieser auch tut.

161 3.jpg

Der Arm greit an

Am folgenden Morgen erscheint der Doctor plötzlich bei Rose und ihrer Mutter, da bestimmte Signale ihn her führten. Es stellt sich heraus, dass der Puppenarm noch immer "lebendig" ist und sich Zutritt zur Wohnung verschafft hat. Er greift erst den Doctor, dann Rose an, bevor der Schallschraubenzieher des Doctors ihn endgültig unschädlich macht und er Rose ohne weiter führende Erklärungen zurück lässt.

Rose geht der merkwürdige Fremde nicht mehr aus dem Kopf. Sie beginnt im Internet nachzuforschen und trifft sich mit Clive Finch, der seit einiger Zeit Informationen über den Doctor sammelt. Der Doctor scheint überall auf der Erde hin und wieder aufzutauchen und zwar in allen möglichen Epochen.

161 mickey auton.jpg

Der falsche Mickey

Währenddessen wird Mickey, der draußen auf Rose wartet, von einer Plastikmülltonne angegriffen und als Rose sich wieder ins Auto setzt, verhält sich Mickey sehr merkwürdig. In einer Pizzeria stösst der Doctor zu ihnen und Mickey entpuppt sich als lebende Plastikfigur, die auch ohne Kopf agieren kann.

Gemeinsam mit Rose macht sich der Doctor auf die Suche nach der Ursache für das lebende Plastik. Er bringt sie zu einer Polizei-Notruf-Zelle, die sich als sein Transportmittel erweist, genannt TARDIS. Dort versucht er mittels des abgeschlagenen Kopfes des Mickey-Autons den Ausgangspunkt des Signals zu ermitteln, welches das Plastik aktiviert, während Rose noch damit klar kommen muss, was sie in kürzester Zeit erlebt hat.

Die TARDIS bringt die beiden an einen anderen Ort innerhalb Londons und es ist Rose, die den Doctor auf die Idee bringt, das London Eye könne als Signalverstärker genutzt werden. Gemeinsam begeben sie sich in die Kanalisation und stoßen nicht nur auf den noch lebenden Mickey, sondern auch auf das Nestene-Bewusstsein. Es kontrolliert die Autons, für die die Erde mit ihrer Erdölindustrie ein ausgesprochen gut geeigneter Lebensraum ist.
161 autons.jpg

Invasion der Autons

Das einzige was sie stört, sind die Menschen. Doch dieses Problem soll in absehbarer Zeit gelöst werden. In dem Londoner Riesenrad hat das Bewusstsein eine Möglichkeit gefunden, seine Impulse zu senden und in ganz London werden nun die Schaufensterpuppen lebendig und marschieren los. Entsetzen und Panik bricht unter den einkaufsbummelnden Menschen aus.

Rose und dem Doctor gelingt es, den Plan zu vereiteln. Doch es wird deutlich, dass der Doctor und das Nestene-Bewusstsein einander kennen und noch eine Rechnung miteinander zu begleichen haben. Offensichtlich stattet der Fremde nicht nur der Erde regelmäßige Besuche ab, sondern auch anderen Orten im Universum.

Der Doctor ist beeindruckt von Rose. Sie hat Mut, das Herz an der richtigen Stelle und außerdem einen praktisch veranlagten Verstand. Er bietet ihr an, mit ihm zu reisen, durch Raum und Zeit.

Für Rose ist die Entscheidung nicht leicht, bedeutet es doch, Mickey und ihre Mutter zu verlassen. Doch sie kann nicht anders. Nie wieder wird sie die Chance haben andere Planeten oder Epochen zu sehen und das kann sie sich nicht entgehen lassen. Sie tröstet sich damit, dass es nur ein Ausflug auf Zeit sein wird und dass sie irgendwann zurückkehren wird.


Fortsetzung Bearbeiten

Teil davor Teil Teil danach
Doctor Who TV-Movie Rose The End of the World

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki