FANDOM


Robert de Beaumont ist ein Mensch des 12. Jahrhunderts.

Er ist der 4. Earl of Leicester und gehört im Jahre 1191 zum Gefolge König Richards während des Dritten Kreuzzuges.

Der reale Earl of LeicesterBearbeiten

Robert de Beaumont, 4. Earl of Leicester († 1204) war ein anglo-normannischer Adliger und Lord High Steward von England. Er war ein Sohn von Robert de Beaumont, 3. Earl of Leicester, und der Pétronille (Pernel) de Grandmesnil. Nach seiner Mutter wurde er auch „FitzPernel“ genannt.

Robert schloss sich 1190 dem Gefolge des Königs Richard Löwenherz zum Dritten Kreuzzug an. Auf diesen war sein Vater bereits im vergangenen Jahr vorausgezogen und gestorben. Die Todesnachricht erreichte Robert im Februar 1191 im sizilianischen Messina, wo das Hauptheer überwinterte und wo er nun vom König durch eine Schwertleite zum neuen Earl of Leicester investiert wurde. Im Heiligen Land nahm er unter anderem an der Schlacht von Arsuf teil.

Externer Link Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki