FANDOM


Poppaea Sabina ist ein Mensch des 1. Jahrhunderts.

Sie ist die Gattin Kaiser Neros und ist weniger erfeut, als man ihr eine neue, wunderschöne Sklavin schenkt, die ihr Gatte offensichtlich sehr reizvoll findet. Tatsächlich beobachtet Poppaea, wie er ihr nachstellt.

Sie wendet sich an Locusta, der am Hof tätigen Giftmischerin, um die Rivalin aus dem Weg zu räumen. Dies wird von Vicki Pallister vereitelt, Poppaea lässt Locusta daraufhin in die Arena werfen.

Die reale Poppaea Bearbeiten

Poppaea real

Darstellung von 1540

Poppaea Sabina (* ca. 30/32 n. Chr. in Pompeji; † Sommer 65 n. Chr. in Rom) war die zweite Frau des römischen Kaisers Nero. Sie galt als eine der schönsten Frauen ihrer Zeit. Sie war beriets zwei Mal verheiratet, bevor sie Neros Geliebte und später Ehefrau wurde. De beiden hatten eine Tochter. Ihr wurden Wollüstigekeit, Berechnung, Wechselhaftigkeit, Jähzorn und Eitelkeit nachgesagt. Mehrere Quellen berichten, dass die abermals schwangere Poppaea durch einen Fußtritt ihres Mannes ums Leben kam.

Externer Link Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki