FANDOM



Music of the Spheres ist eine Mini-Episode, die 2008 im Rahmen einer Konzertreihe der Royal Albert Hall in London gezeigt wurde.

Handlung Bearbeiten

Der Doctor ist dabei, ein paar Noten zu Papier zu bringen, als plötzlich ein Alarm losschrillt und gleich darauf ein Graske an Bord der TARDIS erscheint. Der Eindringling erkundigt sich nach den Geräuschen, die er hört, und der Doctor erklärt, dies sei die Musik des Universums. Beiden gefallen die Klänge ausgesprochen gut, dennoch fordert der Doctor den Grask auf, zu verschwinden. Dieser will den Doctor warnen, als sich ein Raum-Portal in der TARDIS-Wand öffnet.

Der Doctor ist keineswegs beunruhigt und nimmt Kontakt mit dem Publikum in der Londoner Royal Albert Hall auf, denn dorthin führt das Portal. Er stellt sich vor und erkundigt sich nach dem Grund der Veranstaltung. Als er das Orchester sieht, hat er eine Idee. Er nimmt seine selbst geschriebenen Noten und wirft sie durch das Portal, damit man sie dort spielen könne.

Er bittet den Dirigenten um Verzeihung, doch für dieses Stück sei er verantwortlich. So zückt er seinen Sonic Screwdriver, zieht ihn ein Stück auseinander und verwendet ihn als Taktstock, mit dem er ein ziemlich disharmonisches, ziemlich kurzes Stück dirigiert: die Weltpremiere der 'Ode an das Universum'. Und er ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Doch als er sich wieder umdreht, ist der Graske verschwunden. Er hat die Gelegenheit genutzt, sich durch das Portal in die Albert Hall zu schleichen. Außerdem hat er dem Doctor die Wasserpistole geklaut. Auf der Erde würde der Graske nur Ärger machen, erläutert der Doctor dem Publikum, Bonbons stehlen, Gestank verbreiten. Das kann der Doctor natürlich nicht zulassen und in alt-bewährter Doctormanier dreht er die Polarität des Neutronenflusses um und katapultiert das Kerlchen zurück, um ihn dann mit dem Screwdriver auf die andere Seite der Galaxie zu befördern.

Mitwirkende Bearbeiten

Charakter Darsteller/in
Zehnter Doctor David Tennant
Graske Jimmy Vee

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Episoden Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.