FANDOM


Miniscopes sind Maschinen, in deren Innern miniaturisierte Lebensformen in einer Zeitschleife gehalten werden und zum Amusement anderer immer wieder das gleiche Szenario durchleben müssen.

Der Doctor war maßgeblich am Verbot dieser Maschinen beteiligt, dem der Hohe Rat von Gallifrey schließlich zustimmte, da man das Halten von Lebensformen in Miniscopes als Angriff auf die Würde ansah. Welche Inkarnation des Doctors sich für das Verbot einsetzte, bleibt offen - es ist der Dritte Doctor, der Jo Grant davon berichtet.

Alle Miniscopes wurde eingezogen und zerstört, dennoch blieb eines erhalten.

Dieses gelangt in die Hände des Entertainers Vorg, der u.a. Menschen, einen Plesiosaurier, Ogrons und Drashigs im Miniscope gefangen hält und damit nach Inter Minor reist (Carnival of Monsters).

Später wird Romana II in einem Miniscope gefangen gehalten (Goth Opera).

Die Auktionsteilnehmerin Rana Salienta ersteigerte einst ein Miniscope (Space Invaders!).

Der Zwölfte Doctor vermutet anfangs nach seiner Landung im Sherwood Forest, die TARDIS sei in einem Miniscope gelandet (Robot of Sherwood).