FANDOM


Mestor ist ein Gastropode, der den Planeten Jaconda annektiert hat und beherrscht.

Er plant im Jahr 2310 die Eier seiner Spezies in der gesamten Galaxis durch die Explosion der jacondanischen Sonne zu verteilen. Zu diesem Zweck lässt er die Zwillinge Romulus und Remus Sylvest von der Erde entführen, um deren genialen mathematischen Fähigkeiten zu nutzen.

Er wird daran vom Sechsten Doctor und Azmael gehindert, die ihn gemeinsam töten.

Mestor hatte ein gigantisches telephatisches Potenzial und war so in der Lage die Gedanken seinen Diener, die von Azmael und sogar die des Doctors zu lesen. Er konnte auch Trugbilder von sich erschaffen und sogar sein Bewusstsein auf seine Opfer übertragen, um vollkommene Kontrolle zu erlangen. Seine Kräfte waren so immens, dass er mit ihnen auch töten konnte.