FANDOM


Katarina ist ein Mensch des 12. Jahrhunderts v. Chr. und wird für kurze Zeit eine Begleiterin des Ersten Doctors.

Sie ist eine Sklavin in Troja und hält den Doctor für eine Inkarnation des Göttervaters Zeus.

Ihre Herrin ist die Priesterin Cassandra, der sie sehr nah steht. In Cassandras Auftrag soll Katarina Vicki Pallister und Steven Taylor ausspionieren, freundet sich jedoch mit Vicki an und sucht nach Steven, als es zum Kampf um Troja kommt.

Sie bringt den schwer verletzten Steven zur TARDIS, woraufhin der Doctor sie mitnimmt, da er um ihr Leben fürchtet. Für Katarina sind alle Gegebenheiten Wunder der Götter und die TARDIS hält sie für den Tempel des Zeus (The Myth Makers).

Katarina

Die erste Reise führte sie zum Planeten der Lakhotha, wo sie nach einer Medizin für Steven suchen. Sie werden freundlich empfangen und Steven wird tatsächlich wieder gesund. Doch als die beiden die Gestalt der Lakhotha anzunehmen drohen, bringt der Doctor sie durch eine temporale Anomalie zurück zur TARDIS. Beide haben die Begegnung mit den Lakhotha vergessen und Steven ist noch immer schwer verletzt (Scribbles in Chalk). Die Suche nach einer Medizin für Steven führt sie nun auf den Dschungelplaneten Kembel, dann nach Desperus.

Dort wird Katarina von dem wahnsinnigen Strafgefangenen Kirksen als Geisel genommen, der den Doctor dazu zwingen will, nach Kembel zurückzukehren. Da dort die Daleks die Eroberung der Erde planen und eine Rückkehr dorthin den Tod des Doctors und der Menschheit bedeuten würde, opfert sich Katarina, indem sie die Raumschifftür öffnet und mit Kirksen ins All gesogen wird.

Katarina ist mit ihrem Opfertod eine der Begleiterinnen des Doctors, die nur sehr kurz an seiner Seite reisen. Außerdem ist sie die erste, die an seiner Seite ihr Leben verliert.