FANDOM


Kahler-Tek, später bekannt als Gunslinger, war ein Kahler, der durch ein wissenschaftliches Experiment zu einem Cyborg, also halb Mensch, halb Roboter, wurde. Er wurde von Kahler-Jex erstellt.

Persönlichkeit

250 prequel

Kahler-Tek vor dem Eingriff

250 prequel 2

Der Gunslinger entsteht

Kahler-Tek ist eine sehr rachsüchtige Person und war entschlossen, das Team von Wissenschaftlern zu töten, das ihn in einen Cyborg verwandelte. Kahler-Tek ist allerdings nicht dazu bereit, unschuldigen Menschen Schaden zuzufügen.

Während seiner Verfolgung gelangt er auf die Erde des Jahres 1870, wo in der kleinen Stadt Mercy einer seiner Peiniger, Kahler-Jex, untergetaucht ist. Er droht zwar, alle Bewohner der Stadt zu töten, schadet ihnen aber dennoch nicht.

Nachdem Kahler-Jex sich selbst umgebracht hat, entscheidet sich Kahler-Tek, sich selbst umzubringen, da er keinen Grund mehr hat, weiterzuleben. Der Doctor überzeugt ihn jedoch zu bleiben und als Sheriff in der Stadt weiterzuleben.

Fähigkeiten

Gebaut, um eine Waffe zu sein, wurde Kahler-Tek mit einer sehr leistungsstarken Energiewaffe ausgestattet. Zusätzlich zu der Waffe hat Kahler-Tek einen Computer, der die Ziele automatisch ausrichtet. Dieser Computer ist fähig zur Berechnung der Wahrscheinlichkeit, wie arg die Waffe Schaden anrichtet. Des Weiteren hat er auch Sensoren, die Wände und Felsen sehen kann. Außerdem hat er eine Identifizierungs-Software, die scheinbar Herzschläge und Vitalzeichen identifizieren kann. Kahler-Tek hat auch einen Kurzstrecken-Teleporter.