FANDOM


Jeanne-Antoinette Poisson ist ein Mensch des 18. Jahrhunderts.

Im Jahre 1727 begegnet sie als kleines Mädchen erstmals dem Doctor und wird im Verlauf ihres Lebens mehrfach von ihm besucht. Mit diesen Besuchen einher geht das Auftauchen von Uhrwerkdroiden aus dem 51. Jahrhundert, die in verschiedenen Lebensabschnitten Jeanne-Antoinettes Gehirn scannen und darauf warten, dass es "kompatibel" ist.

Der Doctor, Rose und Mickey werden derweil im 51. Jahrhundert an Bord eines verlassenen Raumschiffs Zeugen, wie Jeanne-Antoinette die Mätresse des französischen Königs wird.

Die reale Madame de Pompadour Bearbeiten

Madame de pompadour real

Eine Darstellung von François Boucher (1758)

Jeanne-Antoinette Poisson, dame Le Normant d’Étiolles, marquise (Markgräfin) de Pompadour, duchesse (Herzogin) de Menars (* 29. Dezember 1721 in Paris; † 15. April 1764 in Versailles), kurz Madame de Pompadour, war eine Mätresse des französischen Königs Louis XV.

Es ist historisch belegt, dass ihr als Neunjährige prophezeit worden war, dass sie eines Tages die Mätresse des Königs werden würde. Der betreffenden Wahrsagerin setzte sie später eine Rente aus.

Externer Link Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki