Fandom

Doctor Who Torchwood Wiki

Dalek (Inhaltsangabe)

8.598Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
166 dalek.jpg

Ein Dalek und Rose in trauter Zweisamkeit

Dalek ist die 166. Episode der Serie Doctor Who und lief in der 27. Staffel.

Handlung Bearbeiten

Die TARDIS folgt einem Hilferuf, dem sie durch Zeit und Raum folgt. Die Suche führt sie in einen unterirdischen wie ein Museum anmutenden Komplex, in der Nähe von Salt Lake City. Im Jahre 2012 hat der reiche Henry van Statten dort die weltweit größte Sammlung außerirdischer Gegenstände auf der Erde zusammengetragen. Über die Jahrhunderte gingen sie wie Schrott hin und wieder versehentlich auf unserem Planeten nieder. Van Statten beschäftigt ein Heer von Wissenschaftlern damit, herauszufinden, wozu die Gegenstände zu gebrauchen sind, und wie man Profit aus ihnen schlagen kann. Unter ihnen befindet sich auch Adam Mitchell, ein junger Engländer, der sich die Gelegenheit außerirdische Artefakte zu untersuchen, nicht entgehen lassen konnte.

Das Erscheinen die TARDIS in van Stattens Hochsicherheitsmuseum löst natürlich einige Aufregung auf. Rose und der Doctor können van Statten glaubhaft machen, dass sie nichts stehlen wollen. Doch der Milliardär, der intelligent genug ist zu erkennen, dass er jemand besonderem gegenüber steht, bringt den Doctor mit seinem neuestem Erwerb zusammen: einem lebenden außerirdischen Exemplar, das jedoch selbst unter Folter keine Aussagen macht.

Der Doctor ist entsetzt als er sieht, dass es sich um einen Erzfeind der Time Lords handelt. Mehr als einmal traf er in der Vergangenheit mit den Daleks zusammen, und nie waren diese Begegnungen erfreulich. Der Doctor konfrontiert den verletzten und geschwächten Dalek mit seinem tiefen Hass gegen die Wesen, die seine gesamte Welt zerstört haben. Der Dalek kann sich nicht zur Wehr setzen. Der Doctor will die Gelegenheit nutzen und das Wesen vernichten, aber van Statten hindert ihn daran, denn für ihn ist der Dalek nur eine weitere Investition. Statt dessen setzt er den Doctor fest, denn auch er ist ein Alien und besitzt einen gewissen materiellen Wert.

Rose hat sich unterdessen mit Adam angefreundet. Mit seiner Hilfe sucht sie via Kamera nach dem Doctor. Sie kann ihn nicht finden, aber sie entdeckt den Dalek, der gefoltert wird. Rose weiß es nicht besser und möchte dem armen gequälten Lebewesen helfen. Sie lässt sich zu ihm bringen und berührt es, um ihm Trost zu spenden. Doch der Dalek nutzt Roses DNA um sich zu regenerieren. Als er damit beginnt sich zu befreien und dabei van Stattens Basis verwüstet und seine Männer tötet, ist nur der Doctor in der Lage ihn vielleicht noch aufzuhalten, was er vom Kontrollraum aus versucht. Als genetisch konstruiertes Lebewesen sind Daleks nur in der Lage, Hass all jenen gegenüber zu empfinden, die anders sind als sie selbst. Doch Roses DNA hat dieses Mal etwas durcheinander gebracht. Der Dalek, der gemeinsam mit Rose durch eine Sicherheitstür von der Außenwelt getrennt wurde, ist nicht imstande, Rose zu töten.

Dennoch versucht er die Drohung, es zu tun, wenn die Tür nicht geöffnet würde. Dabei stellt er dem Doctor, der über eine Sicherheitsüberwachung erleichtert feststellt, dass Rose noch lebt, die interessante Frage, was Gefühle denn überhaupt für einen Nutzen hätten, wenn er die Frau, die er liebe, nicht retten würde. Der Doctor, der bereits glaubte, Rose auf dem Gewissen zu haben, will das trotz tiefsten Hasses auf die Daleks nicht erneut riskieren. Er öffnet die Schutztür.

Nun schlägt Adam ihm vor, den Dalek zu töten, wenn er zu ihnen kommt. Allerdings haben sie keine Möglichkeit, an die Alienwaffen aus dem Museum heranzukommen. Auch hier kann Adam Abhilfe schaffen, denn er hat noch einige in seinem Werkraum.

Rose stellt unterdessen fest, dass der Dalek, der doch zum Töten geboren ist, äußert verunsichert ist, weil es ihm bei ihr nicht gelingt. Als sie mit ihm in van Stattens Büro erscheint empfiehlt sie, nichts zu unternehmen um diese Verunsicherung ausnutzen zu können. Tatsächlich kann sie ihn überreden, van Stetten nicht zu töten und zu überlegen, was er denn sonst noch will. Freiheit, lautet seine Antwort.

In einer großen Lagerhalle des Gebäudes angekommen feuert der Dalek ein Loch in die Decke und Sonnenstrahlen dringen ein. Um herauszufinden, wie es sich anfühlt, öffnet der Dalek unter Roses erstauntem Blick sein Gehäuse und streckt die Tentakel seines verletzlichen Körpers im Sonnenlicht.

Doch da hört sie den Befehl des Doctors hinter sich, aus dem Weg zu gehen. Er hält eine Alienwaffe im Anschlag. Rose weigert sich, das zuzulassen. Als der Doctor ihr erneut seine Beweggründe schildert aus denen er es einfach tun muss, bittet sie ihn, sich den Dalek anzusehen, der sich geändert habe und nichts weiter wolle, als die Sonne zu spüren.

Nun ist der Doctor genauso verunsichert wie zuvor sein Erzfeind. Und er ist tief erschüttert, weil ihm wieder zu Bewusstsein kommt, dass alle seine Leute von den Daleks vernichtet wurden und er ganz allein übrig ist. Dem Dalek geht es nicht viel anders, auch er ist der letzte seiner Art und noch dazu so mutiert, dass er seiner Bestimmung nicht mehr gerecht werden kann. Er erwartet Befehle zum Töten - nun bittet er Rose um den Befehl, sich selbst zu töten. Sie erteilt ihn, weil sie versteht, dass der Dalek so nicht weiterexistieren kann.

Nun schließt der Dalek sein Gehäuse und erhebt sich in die Luft, wo er sich selbst zur Explosion bringt. Auch Henry van Statten geht es gewissermaßen an den Kragen als seine engste Mitarbeiterin ihn des Gebäudes verweist, das sie mit Beton auffüllen lassen will, um seinen Machenschaften ein für alle mal ein Ende zu bereiten.

Rose überredet den Doctor, Adam in der TARDIS mitzunehmen. Er sei nun schließlich auch ganz allein und würde so gern die Sterne sehen. Zwar zögert der Doctor einen Moment, sich darauf einzulassen, doch dann lässt er den erstaunten jungen Mann in die Notrufzelle, um diesen Ort schnellstens zu verlassen.

Fortsetzung Bearbeiten

Teil davor Teil Teil danach
World War Three Dalek The Long Game


Dalek-Teil davor Teil Dalek-Teil danach
Remembrance of the Daleks Dalek Bad Wolf

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki