FANDOM


Der Chamäleon-Bogen ist ein Gerät, das mit den Systemen der TARDIS verbunden ist.

Der Bogen verändert den gesamten Organismus seines Benutzers. Jede Zelle des Körpers wird in die einer vorher einprogrammierten Spezies transformiert. Dabei handelt es sich um einen äußerst schmerzhaften Prozess.

196 taschenuhr

Eine altertümlich aussehende Taschenuhr wird in den Bogen eingespannt und speichert die gesamte Essenz des Benutzers, körperliche und Persönlichkeitsmerkmale.

Die TARDIS erfindet einen völlig neuen Lebenslauf und integriert die Person in die jeweilige Umgebung. Sie kann sich an ihr vorheriges Leben nicht mehr erinnern, erst wenn die Uhr geöffnet wird.

Beim Master funktionierte der Vorgang jedoch nicht richtig; er verwandelte sich zwar, doch die Taschenuhr öffnete sich nicht. Schließlich kehrte ihm die Erinnerung aber wieder.

Benutzung Bearbeiten

196 doctor bogen

Der Zehnte Doctor benutzt den Bogen als letzten Ausweg auf der Flucht vor der Familie des Blutes. Er macht sich zu einem Menschen und taucht als Lehrer John Smith im Jahre 1913 in dem englischen Dorf Farringham unter. Allerdings hat der Chamäleon-Bogen seine Erinnerungen nicht vollständig gelöscht - in Träumen sieht sich John Smith als Doctor durchs Universum reisen, und nur Martha Jones, die als Dienstmädchen für ihn arbeitet, weiß, dass die Träume eigentlich das wahre Leben des Doctors sind.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.