FANDOM


Sarah Jane K 9

A Girl's Best Friend ist ein TV-Film, der als Pilotfilm zu einer Doctor Who-Spin Off-Serie mit dem Titel K9 and Company gedacht war. Die Serie wurde jedoch in dieser Form nicht realisiert.

Handlung Bearbeiten

Ein junger Mann beobachtet des Nachts in einer Kirchenruine das mysteriöse Treiben einer Gruppe, die Hekate beschwört und offenbar jemanden opfern will: das Foto einer älteren Dame wird verbrannt.

Jene Dame ist Lavinia Smith, die zwei Jahre zuvor ein Herrenhaus in Moreton Harwood bezog. Die berühmte Wissenschaftlerin will gerade nach Amerika zu einer Vortragsreise aufbrechen, zu der sie spontan geladen wurde. Obwohl sie ihre Nichte Sarah Jane über Weihnachten erwartet, reist sie ab und hinterlässt das Haus so, dass Sarah Jane die Ferien dort verbringen kann.

Als Sarah Jane ankommt ist sie überrascht, ihre Tante nicht anzutreffen und wird von George Tracey darüber informiert, dass diese bereits abgereist ist. Sarah findet ein Paket ohne Absender vor, dass Lavinia seit einiger Zeit für ihre Nichte aufbewahrt, als Brendan Richards anruft, ein Junge, dessen Ausbildung Lavinia finanziert. Er will ebenfalls die Ferien in Moreton Harwood verbringen und bittet Sarah, ihn vom Bahnhof abzuholen. Gemeinsam öffnen sie das ominöse Paket, in dem sich der Roboterhund K9 befindet - ein Geschenk des Doctors, einem alten Freund von Sarah.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki