FANDOM


Donna 1926

Donna beweist Geistesgegenwart in den wilden 20ern

The Unicorn and the Wasp ist die 209. Episode der Serie Doctor Who und lief als 7. Folge der 30. Staffel bzw. der 4. Staffel nach Wiederaufnahme.

Handlung Bearbeiten

Der Doctor und Donna erreichen das englische Anwesen Eddison Manor im Jahr 1926. Dort kursiert das Gerücht, ein berüchtigter Juwelendieb namens Das Einhorn würde sein Unwesen treiben. Doch diese Geschichte wird überschattet von einem Mord in der Bücherei und der rechtzeitigen Ankunft der berühmten Kriminalautorin Agatha Christie.

Als die Anzahl der Toten steigt, arbeiten der Doctor und Agatha zusammen, während Donna erkennt, dass der Mörder eine gigantische Wespe ist...

ausführliche Inhaltsangabe

Mitwirkende Bearbeiten

Charakter Darsteller/in
Zehnter Doctor David Tennant
Donna Noble Catherine Tate
Agatha Christie Fenella Woolgar
Lady Clemency Eddison Felicity Kendal
Rev. Arnold Golightly Tom Goodman-Hill
Col. Hugh Curbishley Christopher Benjamin
Robina Redmond Felicity Jones
Roger Curbishley Adam Rayner
Greeves David Quilter
Davenport Daniel King
Prof. Gerald Peach Ian Barritt
Miss Chandrakala Leena Dhingra
Mrs. Hart Charlotte Eaton
Christopher unbekannt

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Episoden Bearbeiten

  • Nach Charles Dickens und William Shakespeare ist Agatha Christie die dritte der großen englischen Autoren, die den Doctor innerhalb der TV-Serie treffen.
  • Dickens wird auch erwähnt, als Donna sich über die Situation lustig macht (Agatha Christie in einem Herrenhaus, in dem ein Mord geschieht) - Donna meint, es wäre so, als würde man Dickens an Weihnachten treffen und er wäre von Geistern umgeben - genau dies geschah dem Neunten Doctor und Rose Tyler in The Unquiet Dead.
  • Die Episode ist voller Anspielungen auf das Werk der Krimiautorin.
  • Bereits in der Episode Last of the Time Lords bot der Doctor Martha Jones an, sie mit Agatha Christie bekannt zu machen. Martha lehnte dieses Angebot jedoch ab.
  • Erneut werden der Doctor und Donna für ein Paar gehalten, Agatha Christie bemerkt jedoch gleich, dass die beiden keinen Ehering tragen.
  • Der Doctor bittet Donna eindringlich, sich nicht den Sprechgewohnheiten dieser Zeit anzupassen. Darum bat er auch Rose Tyler in Tooth and Claw und Martha Jones in The Shakespeare Code.
  • Der Doctor erwähnt, er wäre in den Ardennen gewesen, um Karl den Großen zu treffen. Diese Bemerkung wird in der Kurzgeschichte The Lonely Computer aufgegriffen.
  • Die fehlenden Bienen werden wieder von Donna mit dem Kommentar angesprochen, dass es sie 1926 noch gab.
  • Donna erwähnt gegenüber Agatha die misslungene Beziehung mit Lance Bennett.
  • Der Doctor lagert in der TARDIS offenbar Kisten, die nach Buchstaben sortiert sind. In der Kiste C findet er das Teil eines Cybermans, die Kugel, in der er die Carrionite gefangen hält, sowie den Christie-Roman Tod in den Wolken.
  • Einmal mehr zeigt sich eine Besonderheit der Time Lords Physiologie, als es dem Doctor gelingt eine Vergiftung mit Zyankali (bei einem Menschen zu 100% tötlich) mit Hilfe verschiedener Nahrungsmittel und eines Schocks zu überstehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki