FANDOM


The Doctor's Daughter ist die 208. Episode der Serie Doctor Who und lief als 6. Folge der 30. Staffel bzw. der 4. Staffel nach Wiederaufnahme.

Handlung Bearbeiten

Die TARDIS bringt den Doctor, Donna und Martha zum Planeten Messaline, wo seit Generationen ein erbitterter Krieg zwischen den menschlichen Kolonisten und den fischartigen Hath tobt. Martha wird von den Hath entführt, während der Doctor und Donna entdecken, dass sich die menschliche Rasse durch beschleunigte Progenation fortpflanzt. Eine Methode, um einen einzelnen, individuellen DNA-Strang in einen neuen umzuwandeln, wodurch eine völlig neue, erwachsene Person entsteht, die bereit für die Schlacht ist. Der Doctor wird dazu gezwungen, sich diesem Prozess zu unterwerfen und sieht sich plötzlich mit seiner „Tochter“ Jenny konfrontiert, die er nach einigem Widerstreben aber doch annimmt.

Donna findet heraus, dass mehr hinter dem Krieg auf Messaline steckt, als man es mit bloßem Auge erkennen kann. Nachdem Donna, Martha und der Doctor die Wahrheit über Messaline herausgefunden haben und die Schlacht beendet scheint, wird Jenny von einem Schuss getroffen und stirbt allem Anschein nach. Die Bewohner von Messaline, Menschen wie Hath, erkennen, dass sie friedlich zusammen leben können und der Planet so zu neuem grünen Leben erwacht.

Der Doctor und seine Begleiter halten Jenny für tot und reisen mit der TARDIS weiter. Jenny erwacht jedoch, entweder durch eine partielle Regeneration oder die Energie des Quells, wieder zum Leben und bricht mit einer Notkapsel zu einer Reise zu den Sternen auf.

ausführliche Inhaltsangabe

Mitwirkende Bearbeiten

Charakter Darsteller/in
Zehnter Doctor David Tennant
Donna Noble Catherine Tate
Martha Jones Freema Agyeman
Jenny Georgia Moffett
General Cobb Nigel Terry
Cline Joe Dempsie
Hath Peck Paul Kasey
Hath Gable Ruari Mears
Carter Akin Gazi
Avolaski Jeremia K. Fredrick
Soldat Olalekan Lawal Jr

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Episoden Bearbeiten

  • Der Doctor erwähnt seine leibliche Tochter und dass sie im Ewigen Krieg ums Leben kam.
  • Martha verlässt die TARDIS-Crew.
  • Die Narbe auf dem Handrücken des Doctors ähnelt denen aus der Episode The Empty Child.

HintergrundinformationenBearbeiten

  • Der Titel ist auf eine besondere Art und Weise genau: Georgia Moffett, die innerhalb der Folge die Tochter des Doctors ist; ist im realen Leben die Tochter von Peter Davison, dem Schauspieler des Fünften Doctors, und somit tatsächlich die Tochter des Doctors. Desweiteren hatte sie sich während der Dreharbeiten mit David Tennant angefreundet, den sie drei Jahre später, nach der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter, geheiratet hat.
  • Moffett meinte in einem Interview, dass ihr Vater kurz nach den Dreharbeiten von Time Crash zu ihr kam und meinte, dass sie nun "an der Reihe sei".
  • Im ursprünglichen Drehbuch wollten Stephen Greenhorn und Russell T Davies Jenny am Ende der Episode tatsächlich töten, allerdings schaltete sich während der Besprechung zum Skript Steven Moffat ein, wodurch die Stelle eingefügt wurde, bei der Jenny wiederbelebt wird und abhaut. Moffat ist es auch, der betont, dass es sich nicht um eine Regeneration, sondern um einen Nebeneffekt des Quells handelt. Letzteres wird On-screen niemals erklärt und deshalb von verschiedenen Fans unterschiedlich gedeutet.
  • Ursprünglich wollte man die menschlichen Soldanten "Takrans" nennen, allerdings gab es Verwirrung wegen der Betonung, weshalb man diese Idee fallen ließ.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.