FANDOM


The Fires of Pompeii ist die 204. Episode der Serie Doctor Who und lief als 2. Folge der 30. Staffel.

Handlung Bearbeiten

Statt wie geplant im antiken Rom, landen der Doctor und Donna im Jahre 79 nach Christi Geburt in Pompeii. Der Doctor weiß, dass sie sich am Vorabend des Ausbruches des Vesuv befinden, die TARDIS ist verschwunden und sie entdecken, dass es eine außerirdische Präsenz in der Stadt gibt. Seherinnen demonstrieren außergewöhnliche Visionen über die kommenden Ereignisse und zeigen Ansätze von Telepathie, während sie sich langsam in Stein verwandeln. Bald erscheint es so, als würde die Zerstörung von Pompeji vielleicht kein natürliches Ereignis sein, sondern das Werk der vulkanischen Spezies Pyrovile...

ausführliche Inhaltsangabe

Mitwirkende Bearbeiten

Charakter Darsteller/in
Zehnter Doctor David Tennant
Donna Noble Catherine Tate
Lobus Caecilius Peter Capaldi
Lucius Petrus Dextrus Phil Davis
Metella Tracey Childs
Evelina Francesca Fowler
Quintus Francois Pandolfo
Spurrina Sasha Behar
Thalina Lorraine Burroughs
Rombus Gerard Bell
Hohepriesterin Victoria Wicks
Priesterin Karen Gillan
Marktverkäufer Phil Cornwell

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Episoden Bearbeiten

  • Der Doctor erwähnt seinen Rom-Besuch im Jahre 64 und meint, er hätte mit dem großen Brand der Stadt nichts zu tun gehabt; "zumindest nicht viel" (The Romans).
  • Bereits in der Episode City of Death wurde die TARDIS für ein Kunstwerk gehalten.
  • Donna und der Doctor werden erneut für ein Paar gehalten. Als sie dies vehement bestreiten, hält Lobus Caecilius sie für Geschwister und meint, das hätte er gleich sehen sollen, bei der Ähnlichkeit. Donna und der Doctor sind von dieser Aussage nicht sehr begeistert.
  • Die beiden geben sich den Namen Spartacus.
  • Der Doctor benutzt abermals das Psychic Paper.
  • Dextrus macht einige Vorhersagen, die tatsächlich später eintreffen werden: dem Doctor sagt er voraus, sie würde zurück kehren (The Stolen Earth) und Donna gegenüber sagt er, da wäre etwas auf ihrem Rücken (dies bewahrheitet sich in Turn Left), außerdem erwähnt er Gallifrey.
  • Evelina erwähnt die Kaskade der Medusa.
  • Der Doctor fordert im Namen der Schattenproklamation von den Pyrovile, ihre Identität preis zu geben.
  • Dextrus erwähnt, dass der Heimatplanet der Pyrovile gestohlen worden sei (The Stolen Earth).
  • Der Doctor behauptet, er hätte einmal die echte Sibylle getroffen. Sie sei ein Teufelsweib gewesen, mit sehr schönen Zähnen und hätte wunderbar den Tarantella tanzen können. Sie sei scharf auf den Doctor gewesen, aber sie habe etwas Festes gewollt, er nicht.
  • Zweimal zuvor besuchte der Siebte Doctor Pompeii kurz vor dem Vulkanausbruch: in The Fires of Vulcan und in The Algebra of Ice. Allerdings erwähnt der Zehnte Doctor in der Episode keinen seiner vorherigen Besuche.

HintergrundinormationenBearbeiten

  • Karen Gillan hat in dieser Episode ihren ersten Auftritt in der Serie als namenlose Priesterin. In der folgenden Staffel wurde sie dann als Amy Pond die neue Begleiterin des Doctors.
  • In dieser Folge spielte Peter Capaldi, der später die Rolle des Zwölften Doctors bzw. zuvor schon bei Torchwood die von John Frobisher übernimmt, eine Nebenrolle. Somit ist er neben Colin Baker (in Arc of Infinity) der zweite Darsteller des Doctors, der erst in einer Nebenrolle zu sehen war.
  • Ursprünglich war Planet of the Ood als zweite und The Fires of Pompeii als dritte Episode der Staffel vorgesehen. Allerdings fand Davies beim Read-Through, dass Planet of the Ood zu dunkel ist, weshalb er diese leichtere und komischere Folge vorzog.
  • Das erste Mal seit The Two Doctors fanden ein Teil der Dreharbeiten außerhalb Großbritanniens statt; anders als beim TV-Film, wo die ganze Produktion außerhalb Großbritanniens stattfand.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.