FANDOM


Army of Ghosts ist die 186. Episode der Serie Doctor Who und war die 12. Folge der 28. Staffel bzw. der 2. Staffel nach Wiederaufnahme.

Handlung Bearbeiten

Die TARDIS landet erneut in London, im Jahr 2007. Doch irgendetwas merkwürdiges geschieht hier: überall tauchen für kurze Zeit die Geister lieber Verstorbener auf. Auch Jackie Tyler freut sich, ihrer Tochter erzählen zu können, dass ihr Großvater zu Besuch käme. Der Doctor versucht, zu ermitteln, wo dieses Phänomen seinen Ursprung hat und kommt auf das Torchwood-Institut. Als sie mit der TARDIS dort materialisieren, wird der erstaunte Doctor, über den man dort allerlei weiß, überaus freundlich begrüßt und im Institut herumgeführt. Doch irgendetwas ist faul in dieser Einrichtung, die sich der Abwehr außerirdischer Gefahren verschrieben hat. Als dann auch noch Mickey Smith aus dem Paralleluniversum auftaucht, wird bald klar, dass ein alter Feind in neuer Form versucht, die Erde anzugreifen..

ausführliche Inhaltsangabe

Mitwirkende Bearbeiten

Charakter Darsteller/in
Zehnter Doctor David Tennant
Rose Tyler Billie Piper
Jackie Tyler Camille Coduri
Mickey Smith Noel Clarke
Yvonne Hartman Tracy Ann Oberman
Dr. Rajesh Singh Raji James
Adeola Oshodi Freema Agyeman
Gareth Evans Hadley Fraser
Matt Crane Oliver Mellor
Nachrichtensprecher 1 Anthony Debaeck
Nachrichtensprecher 2 Hajaz Akram
Nachrichtensprecherin Takako Akashi
Wettermann Paul Fields
Hausfrau Maddi Cryer
Eileen Rachel Webster
Police Commissioner David Warwick
Peggy Mitchell Barbara Windsor
TV-Medium Derek Acorah
Moderator Alistair Appleton
Moderatorin Trisha Goddard
Cyber-Leader Paul Kasey

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Episoden Bearbeiten

  • Die Vorgeschichte zu dieser Episode wurde in der Tardisode 12 gezeigt.
  • Zum Ende der Episode tritt erstmals der Kult von Skaro in Erscheinung.
  • Der Doctor wird von Jackie geküsst.
  • In dieser Folge ist im Hintergrund nur Musik des Spin Offs Torchwood zu hören.
  • Jackie reibt dem Doctor genüsslich unter die Nase, dass sie mehr wisse als er. Einen ähnlichen Schluss zog der Redakteur in der Episode The Long Game.
  • Adeola Oshodie wurde von Freema Agyeman gespielt. Die Darstellerin wird die nächste Begleiterin des Doctors spielen.
  • Adeola und Gareth tragen beide EarPods. Eine Anspielung auf Rise of the Cybermen und The Age of Steel.
  • Die Apparatur, die sich der Doctor auf den Rücken geschnallt hat, erinnert an den Geistersauger aus Ghostbusters.
  • Rose erwähnt die Gelth.
  • Der Doctor ruft zum ersten Mal seinen Schlachtruf: Allons-y (franz. Los geht’s) und hofft, auf einen Alonso zu treffen, um den Schlachtruf und den Namen zu verbinden. In Voyage of the Damned trifft er dann auf Fähnrich Alonso Frame.
  • Jackie macht ihre erste Reise in der TARDIS.
  • Die TARDIS wird noch während der Materialisation von bewaffneten Torchwood-Soldaten umzingelt. In der Episode Dalek wurde dem Neunten Doctor und Rose ein ähnlich kühler Empfang bereitet.
  • Yvonnes erste Worte an den Doctor sind Fantastisch - ein Standard-Wort des Neunten Doctors.
  • Als der Doctor Jackie als Rose ausgibt, erwähnt er, dass sie in den Zeit-Vortex geblickt habe. Eine Referenz an The Parting of the Ways.
  • Yvonne berichtet von der Gründung des Torchwood-Instituts und erwähnt dabei die Ereignisse aus Tooth and Claw.
  • Yvonne erwähnt, dass das Sycorax-Raumschiff von Torchwood abgeschossen wurde (The Christmas Invasion).
  • Rose benutzt das Psychic Paper, um sich Zugang zu verschaffen.
  • Rose Tarnung fliegt auf, weil die Männer von Torchwood trainiert sind, gedankenmanipulierendes Papier zu erkennen. Es ist das erste Mal, dass das Papier versagt. Später geschieht dies immer wieder mal, wie zum Beispiel in The Shakespeare Code.
  • Bereits zuvor durchschaute Rose in The Empty Child das Psychic Paper von Jack Harkness.
  • Der Doctor wendet umgekehrte Psychologie an, um Yvonne dazu zubringen, die Geisterschicht zu stoppen. Das selbe tat er auch mit dem Abzorbaloff.

Weitere Bezüge und Anspielungen Bearbeiten

  • Der Doctor und Rose singen den Ghostbusters-Titelsong.
  • Jackie konnte auf die Minute genau sagen, bis wann die Erscheinungen dauern, da sie zwei Monate Zeit zum beobachten hatte. Ähnlich wie Dr. Emmet Bronws Wettervorhersage aus Zurück in die Zukunft II.

Hinter den KulissenBearbeiten

  • Freema Agyeman taucht hier als eines der ersten Opfer der Cybermen auf. Da die Episode vor den Castings der nächsten Staffel geschrieben und gedreht wurde, wusste damals noch keiner, dass Agyeman die Rolle der Martha Jones übernehmen und so zur neuen Begleiterin werden wird. Davies meinte rückwirkend, hätte er das gewusst, hätte er die gesamte Rolle so umgeschrieben, dass Adeola Oshodi überlebt und die neue Begleiterin wird. So blieb es nur bei einer Bemerkung von Martha über ihre verschwundene Cousine.
  • Graeme Harper baute bei seinen Arbeiten für die neuen Staffeln immer wieder Einstellungen ein, die die Hauptcharakter leicht verzerrt zeigen (in Spiegelungen oder ähnlichen). Dieses Mal trifft es den Doctor, der hinter einer Lupe sitzt.
  • Eine der Szenen mit der Außenansicht von Canary Wharf wurde aus der Serie The Apprentice übernommen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki