FANDOM


The Awakening ist der 132., aus 2 Teilen bestehende Handlungsbogen der Serie Doctor Who und lief in der 21. Staffel.

Handlung

Eine außerirdische Kriegsmaschine namens Malus beeinflusst die Einwohner des englischen Dorfes Little Hodcombe des Jahres 1984, wodurch eine Wiederaufführung einer Bürgerkriegsschlacht real wird. Das Ziel des Malus ist es, genügende psychische Energie zu erfassen, um sich völlig zu aktivieren.

Die TARDIS-Crew kommt an, um Tegans Großvater zu treffen - einer der Dorfbewohner - der aber in die bösen Absichten George Hutchinsons verwickelt ist, der wiederum ein Leibeigener des Malus ist. Die Schlacht von 1643 wird mit der Zeit von 1984 verbunden, und Will Chandler, ein Junge aus der früheren Zeit, findet sich am gegenwärtigen Tag wieder. Malus wird besiegt, als Will Sir George in den Tod stößt.

Mitwirkende

Charakter Darsteller/in
Fünfter Doctor Peter Davison
Tegan Jovanka Janet Fielding
Vislor Turlough Mark Strickson
Jane Hampden Polly James
Sir George Hutchinson Denis Lill
Colonel Ben Wolsey Glyn Houston
Joseph Willow Jack Galloway
Will Chandler Keith Jayne
Andrew Verney Frederick Hall

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Episoden

  • In der verfallenen Kirche gibt es einen Riss in der Wand, der im Laufe der Folge größer wird und um den sich die Zeit herum verbiegt. Dahinter befindet sich der Malus. Der Riss wird später als Zeitphänomen in The Eleventh Hour wieder aufgegriffen und verfolgt den Elften Doctor durch seine Abenteuer.

Hinter den Kulissen

  • The Awakening ist vor allem für einen der wenigen Outtakes bekannt, welcher von der BBC ausgestrahlt und nicht nur auf VHS/DVD veröffentlicht wurde. Der Outtake zeigt, wie ein Pferd durchgeht und einen Teil des Sets kaputt macht. Der Outtake wurde sogar für ein internes Trainingsvideo genutzt, in dem gezeigt wurde, wie man nicht mit Tieren arbeiten sollte.
  • Die erste Episode des Handlungsbogens ist die einzige bekannte Folge nach Ende der Löschpolitik, deren Mastertape unbrauchbar geworden ist. Nicht weil es versehentlich gelöscht wurde, sondern weil (ironischerweise) bei einem Kopiervorgang das Magnetband zerkratzt wurde. Glücklicherweise konnte ein neues Mastertape aus einer anderen Kopie hergestellt werden, so dass nichts verloren gegangen ist.
  • Im ersten Teil gab es ursprünglich eine Szene mit Tegan und Kamelion. Sie sollte als Bindeglied zu Kamelions letztem Auftritt in Planet of Fire dienen und auch erklären, warum er die TARDIS nicht verlässt. Aufgrund erheblicher technischer Probleme mit dem Roboter wurde sie nach dem Dreh jedoch geschnitten und galt als verschollen, bis man sie in John Nathan-Turners Nachlass wiederfand.
  • Ursprünglich waren die üblichen vier Teile für diesen Handlungsbogen vorgesehen. John Nathan-Turner und Eric Saward hielten die Story aber nicht für stark genug um sie auf 4 Episoden zu verteilen. Die erste Revison für den jetzt zum Zweiteiler reduzierten Bogen übernahm noch Pringle. Saward war damit jedoch nicht zufrieden und nahm umfangreiche Änderungen am Script vor. Dies wiederum gefiel Pringle nicht, der die Handlung jetzt als zu verwirrend betrachtete.
  • Die Figur des Will Chandler wurde bisweilen als "bester Companion, den der Doctor nie hatte" bezeichnet. John Nathan-Turner überlegte auch kurzzeitig, die Figur beizubehalten, entschied sich aber dagegen.