FANDOM


Dvd 105

City of Death ist der 105. aus 4 Teilen bestehende Handlungsbogen der Serie Doctor Who und lief in der 17. Staffel.

Handlung Bearbeiten

Der Doctor und Romana genießen einen Urlaubstag in Paris, als ihnen ein Bruch in der Zeit bewusst wird. Während eines Besuchs im Louvre sehen sie, wie die Mona Lisa von Leonard da Vinci von der Gräfin Scarlioni mit Hilfe eines Armbandes, das in Wirklichkeit ein außerirdische Scanner-Vorrichtung ist, gescannt wird.

Der Doctor, Romana und der Privatdetektiv Duggan werden ins Chateau des Count Scarlioni 'eingeladen', in dem sie versteckt im Keller sechs weitere Mona Lisen - alle echt - finden. Der Count wird als Außerirdischer namens Scaroth entlarvt, der der letzte der Jagaroth ist. Er wurde in der Zeit zersplittert, als sein Schiff über der Urerde explodierte, und in zwölf unterschiedliche Zeiten verstreut. Seitdem wartet er darauf, dass die Menschheit einen Entwicklungsstand erreicht, in dem Zeitsprünge möglich sind. Seine Absicht ist es, zurückzugehen und die Zerstörung seines Schiffes zu verhindern. Um die abschließenden Stadien dieses Projektes, beaufsichtigt vom irregeführten Wissenschaftler Kerensky, zu finanzieren,plant er die Mona Lisen zu verkaufen, die von da Vinci unter Zwang einer seiner früheren Splitter gemalt worden sind.

Der Doctor stellt fest, dass der Count am Durchführen seines Planes gehindert werden muss, da die Explosion des Jagaroth Schiffes die Energie geliefert hat, um das Leben auf der Erde zu erschaffen. Sie folgen Scaroths Spur in der TARDIS zurück zur Urerde. Duggan bringt Scaroth mit einem Schlag zu Fall, wodurch sichergestellt wird, dass die Geschichte ihrem korrekten Verlauf nimmt.

Mitwirkende Bearbeiten

Charakter Darsteller/in
Vierter Doctor Tom Baker
Romana II Lalla Ward
Duggan Tom Chadbon
Scaroth Julian Glover
Countess Scarlioni Catherine Schell
Fyodor Nikolai Kerensky David Graham
Hermann Kevin Flood
Soldat Peter Halliday
Galeriebesucher John Cleese

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Episoden Bearbeiten

Hinter den KulissenBearbeiten

  • Dies ist das erste Mal, dass außerhalb Großbritanniens gedreht wurde.
  • Douglas Adams and Graham Williams schrieben die Episode unter dem Pseudonym David Agnew, da die BBC Ende der 70er diverse Regeln aufgestellt hat, um zu verhindern, dass der innere Kern des Produktionsteams die Geschichten schreibt und dann selbst die Erlaubnis für den Dreh rausgibt.
  • Adams und Regisseur Hayes machen zudem Cameos. Adams sieht man in der Barszene, wie er an der Bar sitzt und etwas trinkt, und Hayes tritt nach dem Doctor und Romana aus der Metro.
  • Der Handlungsbogen gilt als der quotentechnisch erfolgreichste Handlungsbogen der ganzen Serie, mit über 16 Millionen Zuschauern (dem Allzeitrekort der Serie) für die vierte Episode. Es wird hierbei allerdings gerne ausgeblendet, dass der damals einzige ernsthafte Konkurrent der BBC, ITV, zu diesem Zeitpunkt bestreikt wurde und nicht senden konnte...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki