FANDOM


Dvd 76

The Ark in Space ist der 76. aus 4 Teilen bestehende Handlungsbogen der Serie Doctor Who und lief in der 12. Staffel.

Handlung Bearbeiten

Die TARDIS erreicht die anscheinend verlassene und deaktivierte Raumstation Nerva Beacon, auch bekannt als die Arche, welche die Erde der fernen Zukunft umkreist. Dort entdecken der Doctor, Sarah Jane und Harry die letzten Überlebenden der menschlichen Rasse. Diese werden in lebensverlängernder Stase gehalten, da die Erde wegen einer Sonneneruption vor tausenden Jahren evakuiert wurde, die dort alles Leben vernichtete.

Die Station wurde durch ein Wirrn, eine insektenartige Lebensform aufgesucht, welche ihre Eier in die Solarsegel gelegt und den Verstand von einem der schlafenden Menschen aufgesogen hat. Durch die vom Doctor ausgelöste Reaktivierung der Stationssysteme werden die Menschen wiederbelebt. Der Anführer Lazar wird durch eine der auftauenden Larven infiziert und langsam übernommen.

Der Doctor und seine Freunde gewinnen unterdessen das Vertrauen der anderen Menschen, die jetzt von dem medizinischen Techniker Vira geführt werden. Zusammen gelingt es ihnen die ausgebrüteten Wirrn-Insekten in ein Shuttle zu locken und stoßen dieses dann hinaus in den Weltraum.

In einem letzten Akt der Menschlichkeit stellt Noah, der inzwischen vollständig in einen Wirrn umgewandelt worden ist, absichtlich die Stabilisatoren des Shuttles falsch ein und löst die Explosion des Shuttles aus.

Mitwirkende Bearbeiten

Charakter Darsteller/in
Vierter Doctor Tom Baker
Sarah Jane Smith Elisabeth Sladen
Harry Sullivan Ian Marter
Vira Wendy Williams
Lazar Kenton Moore
Rogin Richardson Morgan
Lycett John Gregg
Libri Christopher Master
Dune Brian Jacobs
Wirrn Nick Hobbs
Stuart Fell

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Episoden Bearbeiten

  • Datierung: Laut den Aussagen innerhalb der Episode, hat die Besatzung von Nerva Beacon zehntausend Jahre in Kryostase verbracht. Im Hörspiel Wirrn Isle erfährt man, dass die nach dieser Episode einsetzende Neubesiedlung der Erde in 161. Jahrhundert (16087) begann. Demzufolge müsste die Erde im 61. Jahrhundert evakuiert worden sein.
  • Daraus folgt, dass die Erde bereits zuvor und/oder danach mehrfach evakuiert:
    • In der Episode The Ark begegnete der Erste Doctor einem Generationenschiff, dessen Besatzung seit einer Evakuierung der Erde auf der Suche nach einer neuen Heimat ist. In dieser Geschichte wurde berichtet, dass die Erde evakuiert wurde, da man ihre Zerstörung durch einen Sturz in die Sonne befürchtete. Wann genau diese Evakuierung stattfand, erfährt man nicht.
    • Auch in Frontios wird die Evakuierung der Erde thematisiert - auch ohne klare Datierung.
    • In The Beast Below landet der Elfte Doctor im 33. Jahrhundert auf dem Raumschiff UK. Die Menschen dieser Epoche verließen die Erde ebenfalls wegen gewaltiger Sonneneruptionen.
    • In Smile landet der Zwölfte Doctor auf dem Planeten Gliese 581 D, wo das Kolonieschiff Erehwon gelandet ist. Auch hier wird die Evakuierung der Erde angedeutet - der Zeitpunkt bleibt offen.
    • Im Comic The Keep landet der Achte Doctor auf der Erde des 51. Jahrhunderts - die Erde wurde fast vollständig evakuiert.
  • Der Doctor erwähnt, seinen Schal hätte die Gemahlin von Nostradamus gehäkelt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki