FANDOM


043.1.jpg

The Wheel in Space ist der 43. aus 6 Teilen bestehende Handlungsbogen der Serie Doctor Who und beendete die 5. Staffel.

Die Teile 1, 2, 4 und 5 gelten als verschollen.

Handlung Bearbeiten

Die TARDIS materialisiert an Bord des Raumschiffes Silver Carrier, in dem der Doctor und Jamie durch einen Servo-Roboter angegriffen werden. Jamie gelingt es, sich mit einer nahe gelegenen Raumstation in Verbindung zu setzten, die als The Wheel bekannt ist und sie werden gerettet.

Unterdessen entlädt die Silver Carrier einige Cybermats, die so unentdeckt ebenfalls zur Station gelangen können. Diese ebnen den Weg für die Cybermen, die planen, die direkte Funkverbindung der Station zur Erde, als Leitstrahl für ihre Invasionsflotte zu benutzen.

Der Doctor schickt Jamie und eine junge Frau, namens Zoe Heriot zur Silver Carrier hinüber, um die Vektorgeneratorstange der TARDIS zu holen. Unterdessen beschließt der Doctor, die Mannschaft der Raumstation von der hypnotischen Steuerung der Cybermänner zu befreien und alle Cybermänner zu zerstören.

Nachdem Jamie und Zoe zurückgekommen sind, bringt er die Stange im Röntgenstrahllaser der Station an und führt gerade genug Energie zu um die Cyber-Flotte und eine sich nähernde Gruppe von Cybermännern zu zerstören. Der Doctor findet Zoe, die sich an Bord der TARDIS verstecken wollte. Sie will ihn und Jamie bei ihren Reisen begleiten.

Mitwirkende Bearbeiten

Charakter Darsteller/in
Zweiter Doctor Patrick Troughton
Jamie McCrimmon Frazer Hines
Zoe Heriot Wendy Padbury
Dr. Gemma Corwyn Anne Ridler
Leo Ryan Eric Flynn
Tanya Lernov Clare Jenkins
Jarvis Bennett Michael Turner
Enrico Casali Donald Sumpter
Bill Duggan Kenneth Watson
Elton Laleham Michael Goldie
Armand Vallance Derrick Gilbert
Kemel Rudkin Kevork Malikyan
Chang Peter Laird
Sean Flannigan James Mellor

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Episoden Bearbeiten

  • Erstmals benutzt der Doctor das Pseudonym John Smith.
  • Ursprünglich sollte eine andere Idee realisiert werden, die einen Kampf zwischen Daleks und Cybermen darstellte. Da Terry Nation, der Erschaffer der Daleks, dies jedoch zu Lebzeiten nicht erlaubte, griff man auf diese Geschichte zurück.
  • Die ursprüngliche Idee mit den Kampf der beiden Gegnergruppen war allerdings sowohl bei Fans wie auch Autoren sehr beliebt, weshalb sie 2006 in Doomsday realisiert wurde.
  • Gegen Ende der letzten Folge wird ein Ausschnitt aus The Evil of the Daleks gezeigt. Dieser Ausschnitt gehört zu einer bis jetzt nie wieder verwendeten Vorgehensweise: Um die Zeit zwischen der 5. und 6. Staffel zu überbrücken, wurde dieser Handlungsbogen wiederholt und dabei ganz bewusst in die Geschichte von Zoes Aufnahme in die TARDIS-Crew eingearbeitet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki